UV-Schutz fürs Baby: Was ziehe ich meinem Baby im Sommer an? [Nachhaltig & fair]

Die Antwort auf die Frage „Was ziehe ich meinem Baby im Sommer an?“ mag erstmal überraschen, sie lautet nämlich: mehr als du denkst. Denn Kleidung ist der beste, natürliche UV-Schutz für Babys und Kinder. Wo keine Sonnenstrahlen an die Haut kommen, kann auch kein Sonnenbrand entstehen.

Doch welche Materialien sind am besten für den Sommer geeignet und wird mein Baby nicht zu viel Schwitzen? Keine Sorge, wir zeigen dir ganz genau wie ihr gut durch den Sommer kommt.

Wolle/Seide: Das beste Material für den Sommer – Gerade bei einem Baby

Wolle klingt nach Winter & Schnee findest du? Das stimmt, aber denk doch mal an ein Schaf auf der Wiese. Wo leben Schafe? Dort wo vom Wetter alles dabei ist. Sonne & Kälte: Wolle kann alles ab.

Wolle hat viele tolle Eigenschaften, die wir uns im Sommer zu nutze machen können:

  • Temperaturausgleichend
  • saugt viel Flüssigkeit auf
  • natürlicher UV-Schutz
  • selbstreinigend & desinfizierend

Die temperaturausgleichende Eigenschaft von Wolle führt dazu, dass es das Material fürs ganze Jahr ideal ist. Im Winter wärmt Wolle, im Sommer kühlt sie. So schwitzt dein Baby (und dein Kleinkind) nicht so schnell. Und wenn es doch mal schwitzt, dann hat Wolle die tolle Fähigkeit viel Wasser zu speichern. Viel mehr als etwa Baumwolle. Daher ist Kleidung aus Baumwolle im Sommer eher nass und unangenehmer auf der Haut zu tragen als Wolle, die länger trocken bleibt.

Zudem hat Wolle einen natürlichen UV-Schutz, der neben dem textilen Schutz dein Baby vor UV-Strahlung schützt. Ein Schaf auf der Wiese bekommt ja auch bei 30 Grad und mehr keinen Sonnenbrand.

Ein weiter großer Bonus von Wolle ist, dass sie selbstreinigend und desinfizierend ist. Daher ist die Kleidung ganz besonders wäschesparend. Praktisch bei einem Haushalt mit einem Baby. Und wohlmöglich noch weiteren Geschwistern. Wer will nicht gerne Wäsche sparen?

Wie reinige ich Wolle?

Es hält sich hartnäckig die Vorstellung, dass Wolle ein besonders kompliziertes Material zum Waschen ist. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Man darf es nur nicht übertreiben mit der Wäschefreude.

Wolle wird am besten einfach nur ausgelüftet. Kleinere Verschmutzungen können ausgespült oder vorsichtig (!) ausgebürstet werden. Daher muss Wolle nur ganz selten Mal eine Waschmaschine von innen sehen. In dem Fall gilt als Faustregel: Nicht die Hitze, sondern das Schleudern mag Wolle gar nicht gern.

Nutze in jedem Fall das Woll-Programm deiner Waschmaschine, wenn die Kleidung nicht auf Puppengröße einlaufen soll. Und nicht vergessen: So wenig schleudern wie möglich und nicht zu heiß waschen (auch wenn etwas Hitze vollkommen ok ist).

Unsere liebste Kleidung aus Wolle fürs Baby im Sommer

Ganz besonders beliebt sind zu recht die deutschen Woll-Hersteller Engel, Cosilana und Lilano.

Auch beim dänischen Label Joha, das in der Ukraine fair, nachhaltig und mit Liebe für Tiere produziert ist sehr beliebt. Alle Hersteller bei uns im Shop gewinnen ihre tierischen Materialien, wie Wolle & Seide, zertifiziert aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT).

Bambus & Lyocell: Kühlend und angenehm zu tragen im Sommer

Bambus und Lycoell haben beide den Vorteil, dass es sich hierbei um kühlende Materialien handelt, die dazu noch besonders saugfähig sind. Sie haben zwar keinen natürlichen UV-Schutz wie Wolle, sie sind aber durch ihre Leichtigkeit ein tolles Material für Babys und Kinder im Sommer.

Viele Sahneteilchen aus Bambus findest du beim dänischen Hersteller Joha sowie beim schwedischen Label Geggamoja.

Knitterfrei, pflegeleicht und wunderbar kühlend ist Kleidung aus Lyocell. Einer industriell bearbeiteten Naturfaser aus Eukalyptus. Mehr über Lyocell erfährst du in diesem Blog-Artikel:

Musselin & Seersucker als leichte Stoffe für heiße Sommertage

Kleidung ist der beste UV-Schutz, dass haben wir ja bereits am Anfang geklärt. Ganz tolle Materialien, die luftig und leicht zu tragen sind, sind Musselin und Seersucker. Es handelt sich um Baumwolle, die besonders gearbeitet wurde, so dass sie viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und dabei ganz dünn auf der Haut ist.

Musselin ist auch einer der Trendstoffe, die gekommen sind um uns lange zu begleiten. Wir sind froh, dass das schöne Sommer-Material jetzt als nachhaltige Kleidung für Babys und Kinder so oft zu finden ist.

Unsere Favoriten (nicht nur für Babys) aus unserem Shop haben wir hier für dich gesammelt:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15

Gut behütet: Sonnenhüte als Schutz gegen UV-Strahlen

Gerade der Kopf von Babys ist empfindlich und sollte gut geschützt sein. Ein Sonnenhut ist da genau das richtige. Wir haben welche mit Nackenschutz, mit zusätzlichem UV-Schutz (der Stoff ist UV zertifiziert) und Schirm im Shop. Aber auch für größere Kinder ist ein Hut genau das richtige im Sommer.

Alle Sonnenhüte findest du hier:

Wir wünschen viel Freude beim Stöbern mit unseren Tipps rund um textilen UV-Schutz für Babys und Kleinkinder.

Pssst … du hast ein kleines Trage-Baby zu Hause? Den perfekten Schutz für Trage-Babys im Sommer haben wir in diesem Artikel für dich gesammelt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.