versandkostenfrei ab 70€
Hohes Retourenaufkommen! Aktuell 10-12 Werktage (Mo-Fr) von Paketeingang bis Erstattung.
Hug & Grow Schuhladen bis auf Weiteres geschlossen

Sonnenhüte

Zuverlässiger Schutz für zarte Baby-Haut: Kinder-Sonnenhüte bringen eure Mäuse sicher durch die warme Jahreszeit. Unkompliziert, hautfreundlich und bei alledem auch ganz schön schick sind die Baby Sommerhüte, die euch durch die hellen Sonnen Strahlen begleiten.

 Video: UV-Schutz für Baby & Kind
 Infos zu Sonnenhüten für Babys und Kleinkinder

Unsere Pickapooh-Sonnenhüte im Video

Sonnenhut und Sommermütze - wichtige Begleiter durch die heiße Jahreszeit

Gerade, wenn zum ersten Mal im Jahr die Sonne so richtig ungetrübt vom Himmel lacht und Groß und Klein zum Spielen, Toben und Entdecken nach draußen lockt, stellt sich die Frage, wie ihr eure kleinen Entdecker und Abenteurer am besten lange und ganz unkompliziert vor intensiven Sonnenstrahlen schützt. Gerade am Kopf ist guter Schutz besonders wichtig, sei es, weil das zarte Haar noch viel zu dünn und hell ist, um die Haut gut zu bedecken, sei es, weil ihr selbst Sonnenanbeter seid und eure kleinen Mäuse mit nach draußen nehmen wollt. 

UV Mütze, UV Schutz Hut und Sonnen Cap sind dann die erste Wahl. Sie halten die UV-Strahlen zuverlässig von der empfindlichen Baby Haut fern und bieten zudem ein wenig Schutz vor Überhitzung. Und das Schöne ist: Sie sehen toll aus und sind vollkommen pflegeleicht in der Handhabung. Einfach - schwupps! - aufgesetzt und es kann losgehen! Ein kleines Bindebändchen oder ein praktischer Gummizug verhindert, dass euch die hübsche Baby Sommermütze bei der ersten steifen Brise davonweht. Und wenn der Sonnenhut Baby doch mal stört, kann er ganz einfach zusammengefaltet in der Tasche verschwinden.

Legionär, Feuerwehr oder doch 'ne Cap? Hutformen und -größen

Sommermütze ist nicht gleich Sommermütze - ein kurzer Blick über unsere Produktwelt zeigt sofort, dass es einige Unterschiede in Form und Materialzusammensetzung gibt. 

Der Baby Sommerhut:

Beim Sommerhut ist die Krempe umlaufend gleich breit. Sie bietet also für das Gesicht genauso guten Schutz wie für Schultern und Nacken. Einige Modell haben ein praktisches Bändchen zum Binden unter dem Kinn, damit der Sommerhut auch bei Wind oder starker Bewegung wie beispielsweise in der Baby Trage nicht verrutscht.  Manche Hersteller nennen ihre Sommerhüte für Babys und Kinder auch Fischerhut oder Sonnenhut.

Feuerwehr:

Mit Sirene und knalligem Rot hat diese Hutform nichts zu tun - im Gegenteil, denn gegen Sonnenbrand im Nacken schützt der Feuerwehr Sonnenhut ganz besonders gut.  Über Stirn und Gesicht ist die Krempe breiter und geht dann schön weit über den Nacken bis zur Schulterpartie herunter. Die Feuerwehr Modelle von Pickapooh lassen sich durch ein Bändchen in der Breite des Kopfumfangs verstellen. Dadurch wachsen sie lange mit und sitzen immer optimal. Wahlweise gibt es die Feuerwehr Sommerhüte auch mit einem breiten, elastischen Strickbändchen, das dieselbe Funktion erfüllt und zusätzlich einen modischen Akzent setzt. Super geeignet auch für Tragekinder, da der Sonnenhut perfekt sitzt, nicht verrutscht, an den kritischen Stellen vor Sonne schützt und dennoch den Blick hinaus in die weite Welt frei lässt.

Legionär:

Der UV Schutz Hut Legionär geht noch weiter über den Nacken hinunter und liegt zudem gut über Schläfen und Ohren an, sodass auch diese empfindlichen Körperstellen gut geschützt sind.  Diese Sommermütze empfiehlt sich besonders für Kinder die super mobil unterwegs sind, denen aber lange Haare (noch) keinen Schutz bieten können. Gleichzeitig ist der Stoff weit genug, um jeden erfrischenden Lufthauch gut durchzulassen. Viele Legionär-Modelle gibt es zusätzlich mit einem Schirm über Stirn und Gesicht.

Cap:

Die Cap oder Base-Cap ist der Hut der Wahl für größere Kinder, die lässigen Schick beim Toben suchen. Ganz klassisch schützt die Cap nur den Geischts-Bereich; am Nacken bietet sie keinen Schattenschutz. Dafür lässt sie sich perfekt stufenlos größenverstellen und hält so auch bei den wildesten Spielen sicher auf dem Kopf.

Haarbänder, Tücher und Co:

Auch andere Kopfbedeckungen bieten UV Schutz. Ganz gleich, welche Form ihr wählt, je mehr der empfindlichen Kopfhaut von Stoff bedeckt ist, umso ungetrübter könnt ihr mit euren Mäusen die Sonne genießen. Gut ist, was gefällt und getragen wird - denn auch der beste Sonnenhut nützt nichts, wenn er eurer Maus nicht gefällt und sie lieber ohne Sonnenschutz im Freien spielt. 

UV Schutz durch Stoffqualität 

Aus dem Kinder Kleidungs Bereich kennt ihr das ja schon: Der Griff zur Sonnencreme ist aus vielen guten Gründen nicht immer die erste Wahl. Empfindliche Haut kann allergisch reagieren, wenn die Creme ins Auge kommt, kann sie ganz schön brennen - und selbst bei dem stärksten Schutzfaktor ist spätestens nach ein paar Stunden Schluss mit der Schutzwirkung. Partikelcreme bereitet einige dieser Probleme nicht, macht aber auch ganz schön beeindruckende Flecken auf der Kleidung, die erst nach dem Waschen wieder verschwinden. 

Sonnenschutz aus Stoff - also einfach langärmelige Kleidung, die nicht allzu weit ausgeschnitten ist, vermeidet all diese Probleme souverän. Und was für Shirts und Overalls gilt, trifft natürlich auch auf Sonnenhüte und -mützen zu. Als Faustregel gilt: Je dunkler die Stofffarbe und je dichter der Stoff, umso höher der UV-Schutz. 

Dicht gewebter und intensiv, beziehungsweise dunkel gefärbter Baumwollstoff bietet also einen hohen UV Schutz; zahlreiche UV Mützen von Pickapooh haben beispielsweise den Schutzfaktor 80. Helle Prints und zarte Farben bieten sich dagegen vor allem für die Übergangszeit im Frühling und Herbst an, wenn die Sonne noch nicht so hoch steht und die UV Strahlung geringer ist. 

Welche Größe Sonnenhut passt uns gut?

Bei den meisten Modellen in unserem Shop wird die Mützengröße als Kopfumfang in Zentimetern angegeben. Messt also am einfachsten den Kopfumfang mit einem Maßband. Legt es dazu wie ein Stirnband um den Kopf, sodass ihr die Stelle mit dem größten Umfang messt. Wir empfehlen euch, zu eurem Messergebnis noch 2cm Wachstumszugabe zu addieren, damit ihr den gesamten Sommer Freude an eurer UV Mütze habt.

Genaue Größenangaben und Tabellen findet ihr bei den jeweiligen Produkten, da die Empfehlungen natürlich je nach Hersteller unterschiedlich ausfallen können. Im Folgenden jedoch eine kurze Übersicht, welche Größen unser Hersteller Pickapooh seinen Kunden empfiehlt. Alle Angaben sind natürlich nur Erfahrungswerte und ersetzen kein genaues Nachmessen.

34 und 36 Neugeborene bis zur 5. Lebenswoche
38 und 40 5 Wochen bis zu 3 Monaten
42 und 44 3 Monate bis 5,5 Monaten
46 und 48 5,5 bis 9 Monate für Kinder mit großen Köpfen
5,5 bis zu 1 Jahr für Kinder mit kleinen Köpfen
50 und 52 Wichtigste Größen; für die meißten Kinder von 10 Monaten bis zu 4 Jahren
54 und 56 1,5 bis ca. 8 Jahre
-bei Jungen mit großen Köpfen 5 Jahre
-bis zum Erwachsenenalter bei vielen Mädchen.

Sonnenhüte und Sommerhüte für Kinder und Babys online kaufen

In unserem Hug & Grow Online Shop findet ihr eine große Auswahl an Sonnenhüten für Babys, kleine und große Kinder. Ob Legionär, Feuerwehr, Cap, Haarband oder schlichtes Babyhäubchen für die ersten Wochen, ob Sonnenhut Kinder oder Sommermütze Baby - hier habt ihr eine große Auswahl an Formen, Farben und Motiven, sodass ihr mit Sicherheit genau den Begleiter für die heiße Jahreszeit entdeckt, der euer Mäuschen am optimalsten schützt und kleidet. Manchmal findet ihr schicke Einzelteile auch in unserem Sale. Wenn ihr keine Aktion rund um Sommermode und UV Schutz verpassen möchtet, meldet euch direkt zu unserem Newsletter an und bleibt so immer top informiert.