030-755 69 7 69 hallo@hug-and-grow.de
Versand & Bezahlung

Versand

  • Versand innerhalb von 1-2 Werktagen
  • Alle Pakete werden mit DHL verschickt

Bezahlung

  • Hohe Sicherheit dank moderner SSL-Verschlüsselung
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten:
Zahlungsmöglichkeiten
Laden in Berlin Über uns Blog
Logo Hug & Grow
Babyladen Berlin
LoginRegistrieren

Login

  • Passwort vergessen?
  • zurück

Neukunde

Warenkorb
0
Gesamt: 0 €

Dein Warenkorb

Artikelname Anzahl Preis Gesamt
Dein Warenkorb ist leider noch leer
Gesamtsumme: 0 €
zur Kasse
zzgl. Versandkosten
inkl. Mehrwertssteuer

Stoffwindeln

Stoffwindeln bzw. Naturwindeln sind Mehrwegwindeln, die Sie nach der Verwendung waschen und wiederverwenden können.

  • viel günstiger
  • umweltverträglicher
  • hautverträglicher

 Stoffwindel-Vergleich
 Vor- und Nachteile
 Pflege der Stoffwindel
 Unterwegs mit Stoffwindeln
 Weitere Fragen und Antworten

Achtung Eltern

Auf Wegwerfwindeln aus gefährlichem Plastik verzichten und dabei 
das Kind schonen und über 1.000 Euro pro Jahr sparen.

Stoffwindel-Ratgeber

In unserem kostenlosen Ratgeber finden Sie alle Informationen zu den unterschiedlichen Stoffwindel-Arten, Saugeinlagen und der richtigen Pflege.
Ratgeber für Stoffwindeln kostenloser Download

Wir hoffen Ihnen hat der Ratgeber genauso geholfen wie vielen anderen Eltern. Teilen Sie es jetzt auch mit Ihren Freunden:

Vorteile der Stoffwindeln

Stoffwindeln scheinen in der Erstanschaffung teurer, jedoch über den gesamten Zeitraum, wo das Kind Windeln hat, kann mit einem geschätzten Ersparnis zwischen 300 € und 1.000 € gerechnet werden. Die gekauften Stoffwindeln können bedenkenlos für weiteren Familiennachwuchs verwendet werden. Außerdem müssen keine Windeln nachgekauft werden, denn Stoffwindeln werden gewaschen und wiederverwendet.

Stoffwindeln sind eine exzellente Alternative für Wegwerfwindel und wir zeigen Ihnen, was für die Stoffwindel spricht.

Stoffwindeln sind nachhaltig

Stoffwindeln werden nicht nur ein einziges Mal genutzt und dann weggeworfen, sondern werden benutzt, gewaschen und wieder genutzt. Sie lassen sich über die gesamte Windelzeit benutzen und danach gebraucht wiederverkaufen. Wegwerfwindel verursachen hingegen 8 Millionen Tonnen Müll pro Tag und das ist leider nicht alles, denn das Recyclen ist schwierig und es werden Jahrhunderte benötigt, bis eine Windel abgebaut.

Mit Stoffwindeln bis zu 1000 Euro sparen

Es ist tatsächlich möglich 1000 Euro pro Jahr zu sparen, indem man auf Stoffwindeln umsteigt. Denn Wegwerfwindeln kosten sehr viel Geld und Stoffwindeln werden einmal angeschafft und die einzigen Folgekosten, die entstehen, sind die Strom- sowie Wasserkosten.

Einfache Handhabung beim Wickeln und Waschen

Es gibt viele Stoffwindeln die genauso wenig Zeit beanspruchen, wie herkömmliche Windeln, aufgrund des Aufbaus. Diese haben meist Klettverschlüsse oder Druckknöpfe und können somit sehr einfach angelegt werden. Auch beim Waschen und Trocknen benötigen Windeln wenig Zeit, da diese wie normale Wäsche gewaschen und getrocknet werden sollte.

Tolles Design der Windeln

Wegwerfwindel haben heutzutage zwar auch schon schöne Muster, aber sind nicht mit Stoffwindeln zu vergleichen. Diese sind meist sehr farbenfroh und die Hersteller haben für fast jeden Geschmack das passende Produkt.

Hautfreundlichkeit der Stoffwindeln

Die Variante aus Stoff ist im Gegensatz zur normalen Windel hautverträglicher und atmungsaktiver. Das liegt unteranderem daran, dass keine Chemikalien zur Steigerung der Saugfähigkeit und Minderung der Geruchsbildung eingesetzt werden. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit einer allgemeinen Hautreizung und damit automatisch auch die einer Hautkrankheit, wie Windeldermatitis.

Unterschiedliche Bio-Stoffwindeln Arten

Pocketwindeln oder All in One Windeln vereinen Saugmaterial und Überwindeln in einem Höschen. Diese Windeln sind wie Wegwerfwindeln anzulegen. Hierbei halten Klettverschlüsse oder Druckknöpfe die Höschen zusammen. Wird die Windel nass, wird der Saugkern entfernt und separat gewaschen. Höschenwindeln sind Pocketwindeln ähnlich. Diese sind vorgenäht und dementsprechend einfach anzulegen. Außerdem sind die Windeln ausgesprochen auslaufsicher mit Hilfe einer Überhose. Dies wiederum ist bei Bindewindeln nicht notwendig. Bindewindeln werden bei 95 Grad gewaschen und AIO sowie Pocketwindeln bei 40 60 Grad. Bindewindeln bestehen aus Baumwollstoff, das mit einem weichen Band um die Taille gewickelt wird. Faltwindeln werden mit einer Windelklammer oder stabilisierenden Überhose fixiert, außerdem sind die Kosten gering.

Im Sortiment werden verschiedene Arten der Bio-Stoffwindeln geführt. Ein kurzer Überblick hilft bei der Auswahl.

WindelsystemAll-In-One und PocketsFaltwindelnHöschenwindelnBindewindeln
Material Baumwolle / Polyester Baumwolle Baumwolle / Bambus Baumwolle
Einlage integriert ja meist integriert ja
Überhose nötig integriert ja ja ja
Windelklammer nötig nein ja optional optional
Größen Mehrgrößen und OneSize 70x70cm oder 80x80cm Mehrgrößen und OneSize Einheitsgröße
einteilig oder zweiteilig einteilig zweiteilig zweiteilig zweiteilig
Nachttauglichkeit nein, manche ja: mit Nachtbooster (z.B. Pop-In Bambus) mit Einlagen mit Einlagen mit Einlagen

Stoffwindeln türkis richtig waschen Lufttrocknung 60 Grad Tipp Biowaschmittel
Pflege der Stoffwindeln

Informationen über die Pflege der Stoffwindeln sind nötig, da man sie nicht wie normale Windeln einfach entsorgt. Im Prinzip wäscht man Windeln genauso wie jede Wäsche. Ein paar Kleinigkeiten müssen aber beachtet werden:

Vor der Wäsche

Vor dem ersten Gebrauch sollten alle Saugmaterialien 3 x eingewaschen werden, Wollüberhosen müssen mit einer Wollkur (zB. Von Wolwikkel Amsterdam) gefettet werden. Nach spätestens drei bis vier Tagen im Eimer sollten die Windeln gewaschen werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen sollten die Stoffwindeln vorgewaschen werden.

Bei der Wäsche

Danach werden die Windeln im Hauptwaschprogramm bei 40-60 Grad gewaschen. Zur Schonung der Umwelt und der Windeln sind 40 Grad passend und 60 Grad sind nur bei hartnäckigen Gerüchen oder z.B. einem Windelpilz am Babypopo notwendig. Empfehlenswert ist bei reiner Windelwäsche ein Programm mit möglichst viel Wasser zu verwenden bzw. die Wasser-Plus-Taste zu drücken.

Weitere Informationen findet man auf der Waschen-Seite

Nach der Wäsche

Nach der Wäsche werden die Windeln entweder an der Luft oder im Trockner auf niedrigster Stufe getrocknet. Stoffwindeln und Einlagen vertragen das Trocknen im Trockner. Um die Lebensdauer zu verlängern und die Umwelt zu schonen, sollten diese jedoch an der Luft trocknen.

Vorbehandeln der Stoffys

Vor dem ersten Einsatz einer Baumwollwindel, sollte diese gewaschen werden. Bei einigen Stoffwindeln ist das sogar notwendig, da sie dadurch erst ihre maximale Saugkraft entfalten können. Man kann die Saugkraft der Windel testen, indem Wasser auf die Windel gegeben wird. Wird das Wasser aufgesaugt und bleibt dabei die Überhose trocken, dann ist die Saugkraft der Windel auf jeden Fall vorhanden.

Unterwegs mit Stoffwindeln

Stoffwindeln unterwegs Wickelutensilien Wetbag Ersatzkleidung grün

Wenn man mal einen längeren Spaziergang machen möchte oder eine längere Fahrt vor einen liegt, muss man nicht auf Stoffwindeln verzichten. Der Unterschied zwischen Wegwerfwindeln und Stoffwindeln unterwegs ist die Aufbewahrung.

Wie viele Windeln muss ich mitnehmen?
Wie viele Windeln man benötigt hängt vom jeweiligen Kind ab. Wenn man für eine längere Zeit von Zuhause weg bleibt sollten mehr Stoffwindeln als gewohnt (für jeden erdenklichen Zwischenfall) mitgenommen werden.

Welche Reinigungsutensilien soll ich mitnehmen?
Alle nötigen Reinigungsutensilien braucht man unterwegs. Zur Reinigung sind selbstgemachte Feuchttücher sehr praktisch, da sie sich in einer Feuchttücher-Box einfach transportieren lassen.

Wohin mit den schmutzigen Windeln?
Verschmutzte Stoffwindeln sollten in einer separaten Tüte aufbewahrt werden. Wetbags bzw. Nasstaschen sind dafür geeignet, da sie dafür konzipiert wurden und dadurch Flüssigkeiten nicht auslaufen können. Durch einen Reißverschluss lassen sie sich gut verschließen und damit lassen sich penetrante Gerüche in der Wickeltasche vermeiden. Zudem sind Wetbags durch ihre farbenfrohe Verzierung ein absoluter Hingucker.

Wie sieht es mit der Ersatzkleidung aus?
Es sollte von jedem Kleidungsstück ein Weiteres mitgenommen werden, falls das Kind durch das Schwitzen durchnässt ist und/oder beim Wickeln etwas daneben geht.

Umweltbewusst handeln auch mit Stoffys

Eltern, die Stoffwindeln verwenden achten auf den Umweltaspekt. Hier sind Varianten für die Umweltbilanz:

  • Bioprodukte kaufen: Bio-Baumwoll-Windeln aus kontrolliert biologischem Anbau und Produkte aus kbA-Schurwolle
  • Gutes Reinigungsmittel: Öko-Waschmittel benutzen
  • Stromsparen beim Waschen: Windeln bei höchstens 60°C waschen
  • Stromsparen beim Trocknen: Trockenen in der Luft statt die Nutzung eines Trockners, denn diese haben einen hohen Strom-Verbrauch
  • Wegwerfwindeln vermeiden: Diese verursachen viel Abfall und den Abfall den wir bereits produzieren, ist mehr als ausreichend. Viele Eltern benutzen unterwegs Wegwerfwindeln. Mit dem Argument, dass Stoffwindeln unpraktisch wären. (siehe “Mit Stoffwindeln im Freien”).
  • Gebraucht, geliehen und wiederverwendet: Windeln wiederverwenden, leihen oder gebrauchte Stoffys kaufen
  • Windeldienst: Diese reinigen die Windeln wasser- und stromsparend, da in beachtlichen Mengen gereinigt wird

Vermeiden von Hautkrankheiten durch Stoffwindeln

Hautkrankheiten vermeiden mit Stoffwindeln

Ursachen von Windeldermatitis sind seltenes Windelwechseln, trockene Haut, eventuell auch Salben und eine geringe Luftzirkulation. In Zeiten der Stoffwindel wurden Windeln häufiger gewechselt, was zu seltenen Hautaufälligkeiten führte. Stoffwindeln fördern zudem die Luftzirkulation durch einen Nässeschutz aus Wolle, da dieser Stoff atmungsaktiver ist als bei Wegwerfwindeln. Wollwindelhosen aus chemikalienfreier Wolle haben eine große Saugkraft und geben diese Feuchtigkeit durch die Luftdurchlässigkeit wieder ab. Es kommt zu keiner Überhitzung, die weitere negative Folgen hat, wie die schlechte Spermienqualität bei Jungen. Gummihosen hingegen sind nicht atmungsaktiv und damit auch nicht luftdurchlässig.

Was kann man tun um Windelausschlag zu vermeiden:

  • Windelnwechseln: Langer Kontakt mit Kot und Urin verursachen Hautveränderungen
  • Lüften und Trocknen: Durch atmungsaktive Stoffwindeln und trocknen der Haut nach dem Wickeln
  • Reinigung: Die Verwendung von selbstgemachten Feuchttüchern oder einem feuchten Waschlappen sind sinnvoll. Nutzen Sie danach eine Feuchtigkeitscreme, die die Haut nicht austrocknet

Weitere Fragen und Antworten

Stoffwindeln auch für Frühchen

Für die frischgebackenen Eltern ist das Wickeln eines Neugeborenen eine Herausforderung.Höschenwindeln aus Stoff sind für Babys ab etwa 2 kg passend. Das bedeutet, dass nur Frühchen nicht in die Höschen passen. Für sie gibt es Windeln, die noch nach bewährtem Muster gewickelt werden. Das sind z. B. Tücher aus saugfähigem und hautfreundlichem Molton. Molton kann gekocht werden, weshalb eine gründliche Reinigung problemlos ist. Die Tücher werden gefaltet und ebenfalls mit einer Papiereinlage zu sehen. Spätestens nach jedem Stillen sollten diese einmal überprüft werden. Schon vor der Geburt des Babys lohnt eine große Anzahl der Tücher, die übrigens auch als Spucktücher Verwendung finden. Statt der Moltontücher können auch Flanellwindeln benutzt werden. Sie sind ebenso pflegeleicht und können unterwegs als hygienische Wickelunterlage herhalten. Auch wenn Eltern sich für Papierwindeln entscheiden, Flanellwindeln und Moltontücher sind in der gesunden Babypflege unverzichtbar und werden mit undurchlässigen, aber hautfreundlichen Überziehhöschen kombiniert. Dabei sind die Tücher nahezu unverwüstlich und leisten bis ins Kleinkinderalter wertvolle Dienste.

Stoffwindeln für Neugeborene

Windeln für Neugeborene Mullwindeln Faltwindeln Bindewindeln All-In-One-Windeln Orange

Im Grunde können alle Stoffwindeln von Neugeborene getragen werden. All-in-one-Windeln (AIO)können durch den integrierten Klettverschluss wie normale Wegwerfwindeln an jeden Bauchumfang angepasst werden. Diese Windelsysteme bestehen aus einer Windelhose und einem integrierten saugfähigen Inlay. Da sie etwas dicker ausfallen, benötigen diese Modelle etwas längere Zeit zum Trocknen. Auch Falt- und Bindewindeln eignen sich als Stoffwindeln für Neugeborene. Die jeweilige Falt- respektive Wickeltechnik sorgt dafür, dass die Windel am Körper anliegt. Es müssen zu diesen Windeln separate Überhosen, die entweder aus Wolle oder aus einem künstlichen Gewebe wie Polyurethan bestehen, getragen werden. Überhosen benötigt man in etwas geringerer Stückzahl, in der Regel reichen drei bis fünf Exemplare aus. Sehr vielseitig einsetzbar sind Mullwindeln. Diese können nicht nur zum Wickeln, sondern beispielsweise auch als Unterlage oder als Spucktuch verwendet werden. Aber auch eine Frotteewindel kann bereits bei Neugeborenen Verwendung finden, dazu benötigt man von Zeit zu Zeit immer passende Überhöschen.

 

Ab wann kann ich mit Stoffwindeln beginnen?

Windeln aus Stoff sind die ökologische Variante zu Wegwerfwindeln und damit auch von Anfang an einsetzbar. Die Windeln können aus verschiedenen Materialien bestehen und stellen die ursprüngliche Form der Windeln dar. Diese bestehen aus hautfreundlichen Materialien, die leicht zu reinigen sind.

Das Wechseln der Stoffwindeln

Stoffwindeln unterscheiden sich grundlegend von Wegwerfwindeln. Umweltfreundlicher sind Windeln aus Stoff, die frei von chemischen Zusätzen auskommen und im Einklang mit dem Guten aus der Natur produziert werden. Je nach Alter des Säuglings müssen die Windeln unterschiedlich häufig gewechselt werden. Eltern werden feststellen: Der eigene mütterliche oder väterliche Geruchssinn ist während der ersten Babyjahre sensibilisiert worden, den mit fast schlafwandlerischer Sicherheit wissen Eltern, ob es „passiert“ ist und ein Malheur in der Windel zu finden ist. Nun sollte die Stoffwindel gewechselt werden.

Verschiedene Arten von Windeln aus Stoff gibt es zu unterscheiden und jede hat in kleinen Nuancen ihre Eigenheiten: So gibt es die bekannten Pocketwindeln, die auch viele ökologisch einkaufende Eltern als All-in-One Windeln kennen, die praktisch sind und als Überhose mit einer integrierten Saugeinlage funktionieren. Diese gibt es in verschiedenen Größen und eignen sich schon für die Kleinsten. Je nach persönlicher Vorliebe in Ausführungen mit Druck- oder Klettverschluss. Fairerweise muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass das Trocknen der Pocketwindeln nach der Wäsche etwas länger dauert als bei den Wegwerfwindeln. Wer sich hier jedoch einen ausreichenden Vorrat anschafft, wird die überwiegenden Vorteile für Kind und Umwelt zu schätzen wissen und nicht mehr für seine kleinen Kinder auf Windeln aus Stoff verzichten wollen. Ein weiterer gesundheitsrelevanter Punkt ist die Tatsache, dass der Po-Bereich des Säuglings seltener wund wird. Feuchtigkeit hält sich in Einwegwindeln weit länger und strapaziert die empfindliche Babyhaut. Bei einer Stoffwindel kann das nicht passieren, weshalb auch keine zusätzlichen Cremes und diverse Pudervariationen für den Windelbereich notwendig sind.

Wie viele Stoffwindeln brauche ich?

Das hängt ab von

  • Ansprüche an die Hygiene: Eltern wechseln die Windel, wenn Sie beschmutzt ist, denn Urin und Kot können Hautveränderungen und –krankheiten verursachen.
  • Alter des Kindes: Je älter das Kind, desto weniger Windeln benötigt man.
  • Windelart: Je nach Windelart fällt das anders aus.
  • Individuelle Gewohnheiten: Wenn man es gewohnt ist, sehr häufig die Windeln zu wechseln, benötigt man automatisch mehr Exemplare.

Wie viele Stoffwindeln benötigt mein Kind?

  • 0 – 2 Monate: ca. 9 Stoffwindeln pro Tag
  • 3 – 6 Monate: ca. 7 pro Tag
  • Ab ca. 7 Monate: ca. 5 – 6 pro Tag

Wie viele brauche ich zum Start?

  • Zweiteilige Windeln: 20 Windeln und 3 Überhosen (aus den Überhosen wachsen die Kleinen rasch heraus, weswegen zu Beginn nicht zu viele gekauft werden sollten)
  • All-In-One-Windeln: Anfänglich werden mindestens 15 Stoffys und 15 Saugeinlagen benötigt.
  • Pocket Windeln: 15 Stoffys und die gleiche Anzahl an Saugeinlagen kommt noch hinzu.

Wie bewahre ich die Stoffwindeln am besten auf?

Stoffwindeln aufbewahren - Windeleimer und Wetbag

Wer sich für Stoffwindeln entscheidet, muss gleichzeitig eine Entscheidung hinsichtlich des Aufbewahrungsorts treffen. Als erstes geht es um das Sammeln der Windeln bis zum Waschtag: Hier tut ein sogenannter Windeleimer not – lassen sich in diesem doch die Windeln bis zur nächsten Wäsche bequem lagern. Ein eingehängtes Wäschenetz – beispielsweise von Popolini oder TotsBots - erleichtert die Arbeit zusätzlich, denn so braucht man nicht jede Windel einzeln in Richtung Waschmaschine befördern, sondern lediglich das Netz mit den zuvor gesammelten Windeln. Alles gestaltet sich ganz einfach: Getragene Windeln einfach ins Wäschenetz werfen – ganz ohne Einweichen oder Durchspülen. Sollte eine Windel nach einem „Unfall“ mal verschmutzt sein, dann kann ein vorheriges Ausspülen sinnvoll sein. Das ist aber eher die Ausnahme als die Regel.

Unterwegs ist jedenfalls eine normale Plastiktüte ausreichend – wenn auch nicht gerade ästhetisch. Auslaufsicherer sind jedoch Wetbags: Diese innen mit einem wasserundurchlässigen Stoff versehenen und via Reißverschluss zu verschließenden Beutel sind in einer Vielzahl von Größen und Mustern erhältlich. Wer noch Angst vor Gerüchen hat, dem sei ein kleiner Trick ans Herz gelegt: den Windeln einfach Luft lassen. Das heißt: Den Deckel nicht hundertprozentig verschließen beziehungsweise fest auf den Eimer drücken, sondern lediglich auflegen. Sollte sich jedoch wider Erwarten mal ein unangenehmer Duft gebildet haben, dann verspricht eine an die Innenseite des Deckels geklebte und mit ätherischem Öl betupfte Slipeinlage Abhilfe. Am Ende ist dann alles dufte.

Die Höschenwindeln – eine andere Variante zu den Wegwerfwindeln

Stoffwindel grün Höschenwindel

Höschenwindeln sind sowohl als One-Size-Modelle, aber auch inverschiedenen Doppelgrößen erhältlich. Diese Modelle sind gegenüber der Wegwerfwindel etwas teurer in der Anschaffung, machen diesen Nachteil durch die lange Nutzungszeit aber mehr als wett. Für Neugeborene mit einem geringen Geburtsgewicht eignet sich beispielsweise die Totsbots Bamboozle Stretch Höschenwindel in Größe 1, die ab einem Gewicht von ca. 2,5 kg bis maximal 13 kg Verwendung finden kann. Viele Eltern entscheiden sich aber gleich für Größe 2, da diese als One-Size-Windel ab einem Gewicht von 3 bis zu einem Maximalgewicht von 21 Kilogramm nutzbar sind und sich so auch für normalgewichtige Neugeborene eignen.

Frottierwindeln sind weich und schonend

Frottierwindeln sind für einige Eltern die Favoriten unter den Windeln aus Stoff. Diese sind leicht zu wickeln, sanft zur Haut und sehr saugfähig. Auch sie halten die Haut des Babys lange trocken und reizen nicht zusätzlich. Frottierwindeln können schon bei kleinen Neugeborenen verwendet werden. Frottierwindeln werden nach einem einfachen Schema gefaltet. Für den Verschluss eignen sich praktische Windelklammern. Damit die Umgebung auch bei Nacht trocken bleibt, sollte man passende Windelhöschen verwenden.

System der Naturwickel

Zu den nötigen Bestandteilen gehören der Nässeschutz durch das Windelhöschen und die Saugkraft durch den Saugkern.

  • Saugkern: Mull, Köper, Molton, Frottier und Strick
  • Nässeschutz: Kletthöschen, Schlupfhöschen
  • Windelvlies: Papier-Vlies und Zellstoff-Vlies
  • Saugeinlagen
  • Andere Einlagen: Bourette-Seide, Wollvlies, verstrickte Wolle, Absorber-Vlies
  • Hilfsmittel: Snappies, Sicherheitsnadeln

Die einfachere Variante ist die All-In-One Pocket Stoffwindel. In den Stoffwindeln sind die Saugeinlagen und die Überhose bereits integriert.

Wo kann ich Stoffwindeln kaufen?

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, um Stoffwindeln zu erwerben. Welche für Sie die richtige Option ist, hängt von ihren eigenen Möglichkeiten ab. Es ist immer von Vorteil, wenn man sich im Laden professionell beraten lässt, denn hier kann noch besser auf Ihre Anforderungen eingegangen werden. Da jedoch nicht jeder einen Laden in der Umgebung hat, bieten sich natürlich auch gute Online-Shops an, da man sich auch Online sehr ausführlich über die unterschiedlichen Produkte informieren kann. Bei Fragen können Sie sich auch gerne per Mail an uns wenden. 

  • Online bestellen: Man erhält darüber viele Informationen auf unserer Seite, weswegen es kein Problem ist, wenn man sie einfach im Shop bestellt.
  • Im Laden mit Sitz in Berlin kaufen: : Bei Unsicherheit, ob Stoffys gekauft werden sollten, wird man hier beraten.
  • Gebrauchte Stoffys erwerben: Falls man Leute im Bekanntenkreis hat, die Stoffwindeln bereits verwendeten haben, sollte man einfach mal nachfragen.
  • Windeldienst: Hier können Stoffwindeln ausleihen, jedoch muss man bedenken, dass der Windeldienst meist nur wöchentlich kommt. Damit werden verschmutzte Windeln eine Woche lang gelagert.

Welche Stoffwindel ist die beste?

Beste Stoffwindeln in gelb, blau, grün und rosa

Wir können leider nicht die besten Stoffwindeln empfehlen, da jede Windel gewisse Vorteile und Nachteile hat. Wer einfach auf gute Qualität und Nachhaltigkeit achtet, der ist bei den Herstellern in unserem Sortiment vollkommen richtig. Dennoch gibt es hier auch einige Unterschiede. Beispielsweise ist der Verschluss nicht immer der Gleiche. Einige haben einen Klettverschluss, andere Druckknöpfe oder müssen mit Snappies zusammengehalten werden. Stoffwindeln mit Druckknöpfen sind die besten und sichersten Verschlüsse, da sie besonders einfach anwendbar sind und eine lange Lebensdauer haben. Klettverschlüsse nutzen sich hingegen viel schneller ab, jedoch halten sie trotzdem sehr viele Jahre. Ein weiterer Punkt, der manchen als wichtig erscheint, ist das Design der Stoffwindeln. Es gibt viele einfarbige Designs und einige mit unterschiedlichen Mustern sowie Motiven.

Windelhose

Mit der Windelhose ist das mühsame Falten von Tuchwindeln zuende. Windelhosen sind schon auf die passende Größe geformt und können ihrem Kind schnell und ohne Probleme angezogen werden. Die Windelhosen sind wie die Wegwerfwindeln zu schließen, entweder mit Knöpfen oder mit Klettverschlüssen. Aus diesem Grund ist es auch möglich den Umfang der Windel individuell an Ihr Kind anzupassen.

Moderne Stoffwindeln

Im Sortiment von Hug and Grow gibt es neben Windelvlies auch moderne Stoffwindeln von namhaften Herstellern. Diese bestechen durch ein besonders schönes Design und müssen nicht mit Snappies verschlossen werden, da sie Klettverschlüsse oder Druckknöpfe haben. Moderne Stoffwindeln sind somit noch einfacher handzuhaben als herkömmliche Stoffwindeln.

Baden mit Windeln

Die normalen Windeln sind für das Schwimmen im Badewasser nicht geeignet. Sie müssen sich spezielle Windeln fürs Baden also Schwimmwindeln bzw. Badewindeln anschaffen. Die herkömmlichen Windeln würden sich im Wasser vollaufsaugen wodurch die Windel sehr schwer wird und diese ihren Zweck nicht mehr erfüllen kann. Wenn das Baby eine längere Zeit mit dem nassen Windel bleibt, kann es dazu kommen, dass sich die Windel auflöst. Das Auflösen der Windel könnte auch die Filteranlage des Schwimmbades verstopfen. Die speziellen Windeln sind so zusammengesetzt das sich im inneren der flüssigkeitsabsorbierenden Kern befindet und die Hülle schützt den inneren Kern vor externer Flüssigkeit.

Alternative Windeln: Die Stoffwindel

Wer Alternativen zu Windeln sucht, der kann auf Stoffwindeln zurückgreifen oder Windelfrei testen. Wer Letzteres testen möchte, der muss die abgegebenen Signale des Kindes schnell und gut deuten können. Die Eltern gewöhnen sich schnell daran und deuten die Signale von Zeit zu Zeit immer besser. Dennoch muss man das Kind ständig beobachten. Somit ist es auch schwieriger das Kind in der Obhut von anderen zu lassen, weshalb die Stoffwindel die bessere Alternative zu Windeln ist.

Stoffwindeln Anleitung

Zu den Stoffwindeln sind selten Wickelanleitungen erhältlich. Doch das ist kein Problem, da Hug and Grow im Bereich „Wickeln“ viele verschiedene Anleitungen anbietet. Wer ein Video benötigt, der wird im Internet definitiv fündig.

 

Stoffwindeln Erfahrungen

Unterschiedliche Mütter machten unterschiedliche Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Stoffwindeln. Da jede Mutter andere Ansprüche hat, sollte man sich nicht unbedingt an die Erfahrungen anderer orientieren, aber sie geben natürlich einen guten Einblick dazu. Einige haben eigene Blogs, wo sie unterschiedliche Stoffwindeln vorstellen und ihre Erfahrung dokumentieren. Andere haben sogenannte Vlogs (Video Blogs), die auf Youtube gut zu finden sind. Da Stoffwindeln aber nicht sehr viel Kosten und ganz einfach Informationen dafür im Internet erhältlich sind, empfiehlt sich, eigene Erfahrungen damit zu machen.

Die beliebtesten Bio-Stoffwindel-Marken

Babykicks Logo Blueberry Logo Bumgenius LogoDisana Logo Gro Via Logo Popolini Logo

 

Bitte ruf mich zurück!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Du hast zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichst niemanden?


Hinterlasse uns einfach deine Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden dich zurückrufen.


Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei dir anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir dich besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

Kontaktiere uns!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Gerne kannst du uns über das Formular kontaktieren. Wir helfen dir natürlich bei Fragen weiter und beraten dich bezüglich Produkten, deiner Bestellung, usw.


Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt!


Weiter einkaufen   zur Kasse