versandkostenfrei ab 70€
Hug & Grow Schuhladen bis auf Weiteres geschlossen
Lagersale: Bis 70 % am 29.6.22 im Laden
Kirchstr. 20 10557 Berlin von 10-18 Uhr

Unsere Kinder-Halbschuhe wurden pflanzlich gegerbt und haben ein gutes Schuhwerk, welches für ein gesundes Wachstum sorgt!

  • pflanzlich gegerbtes Leder
  • gutes Schuhwerk
  • beste Qualität
  • großes Sortiment

Baby-Halbschuhe sind erhältlich in verschiedene Farben von dezent bis kräftig. Sehr bekannte Hersteller von Öko-Halbschuhe für Babys sind Froddo, Filii Barefoot und Bundgaard.  Die Baby-Schuhe sind erhältlich mit Klettverschluss oder Schnürung.



Kinder-Halbschuhe kaufen: 5 Tipps wie Sie den perfekten Schuh finden

Der Schuh drückt, gefällt nicht oder hat andere Nachteile? Diese Probleme werden Sie in Zukunft nicht mehr haben, wenn Sie unsere 5 Tipps beim Kinder-Halbschuh-Kauf befolgen.

1. Achten Sie auf Nahtstellen

Es kommt vor, dass einige Kinder-Halbschuhe Nahtstellen haben, die dann drücken oder reiben. Um solche Schmerzen langfristig zu vermeiden, sollte stets das Innere des Schuhs geprüft werden und ihr Kind sollte 5 Minuten darin laufen, denn solche Druckstellen machen sich schon nach kürzester Zeit bemerkbar.

2. Auch ein Halbschuh muss gefallen

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und sich wünscht, dass sich auch das Kind in den Halbschuhen wohlfühlt, sollte die Meinung des Kindes einholen. Denn am Ende muss ihr Kind diese Schuhe tragen und sollte natürlich auch Freude damit haben.

3. Kinder-Halbschuhe zum Schnüren oder mit Klett

Ein Klettverschluss sorgt dafür, dass Kinder schon sehr jung lernen, sich komplett selbstständig anzuziehen. Außerdem sparen Eltern auch viel Zeit, besonders wenn das Kind ungern angezogen wird und dabei zappelt. Manche Kinder bevorzugen doch die Halbschuhe zum Schnüren, da sie ihnen einfach besser gefallen.

4. Die passende Schuhform

Besonders im Wachstum ist es wichtig, dass die Halbschuhe für Kinder nicht drücken und zu der Fußform ihres Kindes passt. Denn zu schmale Schuhe schmerzen nicht nur, sondern könnten sogar eine Fehlstellung der Füße begünstigen.

5. Nicht zu dicke Sohlen

Es gibt auch Kinder-Halbschuhe, die leider sehr dicke Sohlen haben. Besonders für Kinder, die noch nicht sicher beim Laufen sind, sind Schuhe mit dünneren Sohlen geeigneter, da sie damit den Boden unter den Füßen besser fühlen können.