versandkostenfrei ab 70€
20% zur Stoffy Weihnachtswoche vom 8. - 12.12.
20% auf ALLE Stoffwindeln, Einlagen & Zubehör* bis 12.12.
20% auf nachhaltige Monatshygiene* bis 12.12.
*Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Hohes Retourenaufkommen! Aktuell 10-12 Werktage (Mo-Fr) von Paketeingang bis Erstattung.
Hug & Grow Schuhladen bis auf Weiteres geschlossen
Hug & Grow wünscht eine schöne Weihnachtszeit.

Wetbags

20% auf ALLE Wetbags zur Stoffy Weihnachtswoche

Wetbags - oder Nasstaschen - sind absolute Multitalente und die perfekte Alternative für den nachhaltigen Wickeltisch. Ob ihr Stoffwindeln verwendet oder nicht: Wetbags werden euch ans Herz wachsen.

  Video: Was sind Wetbags?
  Die Vorteile von Wetbags

Video: Warum jede Familie Wetbags braucht

Was sind Wetbags?

Wetbags (übersetzt: Nasstaschen) und Windelsäcke sind Beutel, in denen gebrauchte Stoffwindeln transportiert werden können. Ob zuhause oder unterwegs: Sie sind immer der perfekte Aufbewahrungsort für gebrauchte, feuchte Windeln und vieles andere mehr. Der Vorteil ist, dass Wetbags mit einem Reißverschluss dicht verschlossen werden und so keine Gerüche verbreiten. Auch die Feuchtigkeit bleibt, wo ist ist: im Inneren der Nasstasche.


Wetbags online kaufen

Die Vorteile von Wetbags

Ob ihr mit Stoff wickelt oder nicht, Wetbags bieten eine ganz wunderbare Alternative zu Wegwerfprodukten aus Plastik. Und sie sind kinderleicht in jeden Alltag zu integrieren: Überall, wo ihr eine Plastiktüte verwenden würdet, könnt ihr stattdessen zur PUL-beschichteten Wetbag greifen. Wetbags sind

  • wasserdicht
  • geruchsdicht
  • waschbar bei 60°C mit der normalen Wäsche
  • unendlich vielseitig
  • der perfekte Einstieg in den nachhaltigen Wickeltisch
  • die perfekte Ergänzung zum Wickeln mit Stoff
  • superschön
  • in allen Größen und Formen erhältlich

Wofür brauche ich Wetbags?

Wenn du mit Stoff wickelst, stellt sich unweigerlich die Frage: Wohin mit den benutzten Stoffys? Aber auch wer mit Einmalwindeln draußen unterwegs ist, findet nicht immer einen Mülleimer, um gebrauchte Windeln zu entsorgen. Bis der in Sicht ist, könnt ihr die Windel umweltschonend in einer wiederverwendbaren Nasstasche aufbewahren. Stoffwindeln können übrigens auch zwei bis drei Tage bis zur Wäsche in einer großen Wetbag gesammelt werden, zusammen mit allen Waschlappen, Einlagen, Wickelunterlagen und Monatshygiene-Produkten, die ebenfalls in die Wäsche wollen. 

Welche Wetbag Modelle gibt es?

Wetbags gibt es von zahlreichen Herstellern. Bei uns findet ihr Little Lamb, Blümchen, Totsbots, Popolini, Petit Lulu und viele andere mehr in passenden Designs zu euren Stoffwindeln. Eine ganz simple Wetbag ist etwas größer als ein DinA4-Blatt, sodass je nach Größe ein bis zwei Stoffwindeln mit Einlagen darin Platz finden. Aber es gibt Wetbags in allen Größen und mit verschiedenen Extra-Kniffen. 

Double-Wetbag

Die Double-Wetbag hat ein separates Trockenfach. Dort könnt ihr saubere Stoffwindeln, Waschlappen, Slipeinlagen, Kleidungsstücke getrennt von nassen und gebrauchten aufbewahren. Je nach Modell lässt sich das zweite Fach ganz abknöpfen, sodass ihr dann zwei separate Taschen habt.

Wetbag mit Netztasche

Ähnlich wie bei einer Double-Wetbag gibt es hier zwei getrennte Aufbewahrungsmöglichkeiten. Das Trockenfach ist allerdings nicht wasserdicht - wie der Name vermuten lässt.

Wetbag mit Kordelzug

Statt mit Reißverschluss lassen sich viele Modelle von Little Lamb und anderen Herstellern mit einem Zugband verschließen. Praktisch wenn es wirklich schnell gehen muss. Super für Wechselkleidung in der Kita.

Runde Wetbags

Durch ihre Walzenform bieten diese Nasstaschen extra viel Platz. Sie sind die Giganten unter den Windelbeuteln. Diese Artikel verwendet ihr statt Windeleimer. Sie lassen sich ganz einfach an den Wickeltisch hängen.

Miniwetbag

Die Wetbag in niedlicher Clutch-Größe, ideal für Binden, Slipeinlagen oder selbstgemachte Feuchttücher. Auch die Minis gibt es als Double-Wetbag.

Was ist ein Windelsack?

Ein Windelsack oder Windelbeutel ist im Prinzip das gleiche wie ein Wetbag – ein Beutel zur Aufbewahrung gebrauchter Stoffwindeln oder auch z.B. nassen Lätzchen. Dabei sind hochwertige Windelsäcke so geschnitten, dass keine unangenehmen Gerüche entstehen können. Auch als Kosmetiktasche eignet sich ein Windelsack super!

Ein Windelbeutel, tausend Möglichkeiten

Was ihr ansonsten mit Wetbags alles machen könnt? Wir verwenden sie für frische und gebrauchte Waschlappen unterwegs, als Windelsack zuhause - statt oder im Windeleimer - für Monatshygiene, für Wechselkleidung in der Kita, gebrauchte Wäsche auf Reisen, Schwimmsachen, Sportsachen nach der Umkleide, als Snackbag, als Müllbeutel für unterwegs, für alles, was trocken bleiben soll, wenn es schüttet inklusive Handy und Lieblingsbuch - und das ist garantiert nicht alles, was man mit diesen wunderbaren Taschen anstellen kann!


Wetbag Beispiel

Nasstaschen im Online Versand

Die praktischen Windelsäcke kannst du direkt bei uns im Berliner Laden entdecken oder innerhalb weniger Tage per Versand in ganz Deutschland zu dir nachhause bestellen. Wenn du keine Neuigkeiten mehr verpassen willst, melde dich zu unserem Newsletteran - dort erfährst du auch, wenn es ein spannendes neues Video zu unseren Stoffwindel Themen gibt.