Versand & Bezahlung

Versand

  • Versand innerhalb von 2-3 Werktagen, meistens sogar schneller
  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 70 € Bestellwert - Aktion: Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 30 € Bestellwert
  • Klimaneutraler Versand mit DHL GoGreen
  • Erstattung von Retourenversand durch PayPal möglich (bei Kauf via PayPal-Konto)

Bezahlung

  • Hohe Sicherheit dank moderner SSL-Verschlüsselung
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten:
Zahlungsmöglichkeiten

Mehr Infos →

 Live Über uns Laden Kontakt Blog Kurse
Logo Hug & Grow
Login

Login

  • Passwort vergessen?
  • zurück

Neukunde

Diese Website ist durch reCAPTCHA gegen Spam geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Hiermit willige ich ein in 1) die Registrierung und Anlegung eines Kundenkontos sowie 2) die Verarbeitung der Daten wie hier angegeben und 3) in die AGB.
Warenkorb
0
Gesamt: 0 €

Dein Warenkorb

Artikelname Anzahl Preis Gesamt
Dein Warenkorb ist leider noch leer
Gesamtsumme: 0 €
zur Kasse
zzgl. Versandkosten
inkl. Mehrwertssteuer

Eure nachhaltige Baby Erstausstattung - unsere Tipps für euren Start

Willkommen in unserem Shop für eure nachhaltige Baby-Erstausstattung! Je näher die Geburt rückt, umso mehr fragen sich Erstlings Eltern, was sie alles brauchen, um auf die Zeit unmittelbar nach der Schwangerschaft gut vorbereitet zu sein. Hier findet ihr alle Empfehlungen aus unserem erfahrenen Team, von eurer ersten Babykleidung, über Windeln, Still Produkte, Wochenbett Hygiene bis zu Kinderwagen und Babytragen. Unser gesamtes Sortiment ist aus nachhaltiger Herstellung - schadstofffrei und liebevoll für euch und eure Liebsten. Mit Checkliste zum download, damit nichts vergessen geht.

Kleidung
Stillen Pflege & Wochenbett Schlafen & Zuhause Lifesaver & Alltagshelden
Windeln
Rausgehen

Geschenke zur Geburt

Ihr habt liebe Menschen, die bald Eltern werden? Hier haben wir für euch die schönsten Geschenkideen zur Geburt gesammelt:

Geschenke-Guide →

Lade dir hier deine Checkliste zur Baby Erstausstattung herunter. In welcher Jahreszeit liegt dein Geburtstermin?

Die erste Kleidung


Babykleidung ist – ganz naheliegend – eines der ersten Dinge, die euer Mäuschen braucht, wenn es auf der Welt ist. Aber was? Und wie viel? Hier haben wir ein paar der drängendsten Fragen zusammengestellt.

Wie viel Kleidung braucht ein Baby?

Und: Welche Kleidung brauche ich überhaupt für die Erstausstattung? Diese Frage geben wir meist mit einem Lächeln zurück: Was hast du denn schon? Und dann lass uns einmal sehen, wie wir deinen Fundus an Babykleidung ergänzen können, sodass er genau zu euch und euren Bedürfnissen passt.

Der wichtigste Tipp: Kauft mit Bedacht, wenn ihr vorab kauft! Denn eine ganz wichtige Größe kennt ihr ja noch gar nicht: euer Baby. Ihr wisst nicht, wie groß es auf die Welt kommen wird, welche Vorlieben ihr entwickelt, ob es vielleicht besonders empfindliche Haut haben wird und wie schnell es wächst.

Gebt euch Zeit, einander kennen zu lernen. Das ist vielleicht die beste Art, bei der Erstausstattung Kosten – und, ja, auch ein wenig Ärger – zu sparen.

Und: Ihr werdet erstaunt sein, wie wenig man eigentlich braucht.   

Bodys und Einteiler

Bodys und andere Einteiler sind der absolute Baby Erstausstattungs-Standard. Klar: Nichts verrutscht beim Tragen, Schlafen, Strampeln. Ein Teilchen angezogen – fertig.  Wir empfehlen gerne Langarm-Bodys, durchaus auch ohne Beinchen. So sind die Arme auf jeden Fall bedeckt, wenn ihr mal in die Sonne geht. Und ansonsten könnt ihr, je nach Temperatur, noch ein Höschen drüberziehen oder im Sommer ein Mulltuch drüberdecken.

Kopf und Fuß gut eingehüllt

Ganz oben und ganz unten sollte zu keiner Jahreszeit nackte Haut hervorschauen: Ein Wolle-Seide Babyhäubchen hilft im Sommer und im Winter die Temperatur zu regulieren und bietet natürlichen UV-Schutz in der Sonne. Die Beinchen und Füßchen kleidet ihr mit Erstlingssöckchen mit Bindeband oder mit Einteilern mit Fuß. Die Socken werden nie schmutzig, da euer Kleines ja noch lange, lange nicht läuft. Hier genügen 1, vielleicht 2 Paar.

Keine Angst vor Herbst- und Winterkühle

Wenn's kühler wird, raten wir euch zusätzlich zu einem Baby Overall aus Wollwalk oder Wollfleece für die Baby Erstausstattung. Im Frühling und Herbst genügt die dünne Variante, im Winter dann ein dicker Baby Overall.  Dazu natürlich entsprechend eine wärmere Mütze und Baby Booties.

Fertig! Schon seid ihr auf alles vorbereitet.

Hier geht's zu den ...



 Unsere Tipps

  • Wie schnell wächst ein Baby? Das ist schwer vorherzusehen. Dank Umschlagbündchen und / oder eine Schritterweiterung wachsen die Teilchen länger mit. 
  • Tragebabys lieben's zehenfrei: Wenn ihr euer Baby in die Trage setzt, rutscht die Kleidung ein wenig hoch. Bei Hosen und Einteilern mit Fuß zieht der Stoff nun die Zehen nach oben. Hier also lieber die fußlose Variante mit Erstlingssöckchen ergänzen.
  • Stoffy-Popo oder Wegwerfwindel? Einmalwindeln sitzen nicht so gut wie Stoffwindeln - klar, das müssen sie ja auch nur einmal tun. Trotzdem geht so leichter mal was daneben. Für Babys, die keine Stoffys tragen werden, empfehlen wir 2-3 Bodys, Hosen, Einteiler mehr. 
  • Für sensible Haut: Manche Langarm Bodys, zum Beispiel von Popolini, haben einen Kratzschutz. Wenn ihr als Kind mit Ausschlägen zu kämpfen hattet, könnte es eurem Baby ähnlich gehen. Wolle-Seide-Stoffe sind dann generell empfehlenswert.

Kleine Alleskönner rund ums Stillen


Wie alles andere in den ersten Tagen und Wochen braucht es auch Zeit und Geduld, bis Mutter und Kind zu einem Still-Team zusammengewachsen sind.

Ein Stillkissen habt ihr vielleicht schon längst, denn während der Schwangerschaft kann es euch dabei unterstützen, mit dem wachsenden Bauch in der Nacht bequemer zu liegen.

In der Stillzeit hilft es dann Mutter und Kind, beim Stillen eine bequeme Haltung einzunehmen.

Welche Stillkleidung brauche ich?

Oder: Brauche ich Stillkleidung überhaupt? Wenn ihr euch das fragt, dann haben wir die Erfahrung gemacht: Eine Still-Tunika und eine bequeme, anschmiegsame Leggings von MaM reichen für die Erstausstattung zum Stillen erst einmal aus. Stillkleidung aus Wolle muss viel seltener gewaschen werden als Baumwoll Stillkleidung. Auslüften genügt häufig. Ein schönes Bild machen die Teilchen übrigens auch, sodass sie euch noch lange als hübsche Bio Damen Mode begleiten. 

Um den Milchfluss anzuregen, hydriert zu bleiben und das Stillen zu erleichtern, findet ihr hier alles, was ihr braucht.

Hier geht's zu den ...


 Unsere Tipps

  • Kirschkernkissen wärmen im BH die Brust vor und regen so den Milchfluss an; anschließend wärmt es eurem Baby zur besseren Verdauung den Bauch
  • bewahrt Stilleinlagen auch im Wochenbett in eure Griffnähe auf, eventuell sogar eine Wickelunterlage oder ein Moltontuch bei sehr starkem Milchfluss
  • Mulltücher sind unendlich vielseitig; rund ums Baby gibt es nichts, wobei ein Mulltuch nicht praktisch wäre

Wochenbett und Babypflege


Was ist Wochenbett?

Wochenbett heißt ankommen, sich auf der anderen Seite des Bauchs begegnen und sich an die Veränderungen in eurem Leben gewöhnen, ans Stillen, ans Kuscheln mit dem Baby. Wie lange Wochenbett dauert, lässt sich pauschal nicht sagen. Doch die ersten Wochen nach der Geburt sind eine Zeit, um zu sich und zueinander zu kommen, emotionale Achterbahnfahrt nicht ausgeschlossen. Ihr braucht mit Sicherheit helfende Hände und ansonsten Raum für die Veränderungen, die euer Körper und euer Leben nach der Entbindung durchlaufen. 

Wochenfluss, Stillstart, all das beschäftigt auch innerlich. Diesen Raum, den ihr braucht, um euren eignen, gemeinsamen Weg zu finden, könnt ihr am besten füllen, wenn ihr euch wohlfühlt.

Welche Binden Wochenbett angenehmer machen

Alternativen zu Wegwerfbinden sind im Wochenbett eine große Hilfe. Ihr müsst euch nicht fragen "Wie lange dauert das Wochenbett", wenn ihr eure Einkäufe plant. Waschbare Hygiene Produkte schonen die Haut und sind unendlich oft verwendbar. Ergänzen könnt ihr Baumwoll Prefolds oder Mulltücher, die später auch in die Stoffwindel eures Babys können. 



Hier geht's zu ...


 Was braucht man im Wochenbett?

  • Wochenfluss im Griff: nachhaltige Monatshygiene könnt ihr durch Prefolds, Mulltücher, Wickelunterlagen und Wetbags ergänzen, die ihr später einfach zum Stoffwickeln verwenden könnt. 
  • Babypflege - was braucht man? Windelbalsam, Heilwolle & Fenchel-Kümmel-Öl genügen zur Erstausstattung. Weiteres könnt ihr jederzeit ergänzen.
  • Selbstfürsorge: achtet auch auf euch, nicht nur auf euer Baby. Gestaltet eure Umgebung so bequem wie möglich und so, dass ihr euch dort wohlfühlt. 
  • hydriert bleiben: Euer Körper verliert enorm viel Flüssigkeit. Habt immer eine Kanne Tee oder Wasser griffbereit.
  • Ratgeber sind vielleicht gute und thematisch passende Begleiter durch diese Zeit, die euch einstimmen, ablenken und den Blick erweitern.
  • Noch mehr Tipps rund ums nachhaltige Wochenbett haben wir für euch im Blog zusammengetragen.

Schlafen und Zuhause


Um es euch mit euren Baby zuhause wirklich gemütlich zu machen, braucht es nicht viel. Ein Babynest und zwei Schlafsäcke, passend zur Jahreszeit, genügen für Geborgenheit daheim. Ein Babynest ist übrigens ein echter Allrounder. Statt sperrigem Stubenwagen begleitet es euch überall in der Wohnung und euer Baby ist immer sicher und wohlig eingekuschelt. Auch nachts bietet es eine kleine Sicherheitszone, die dem Baby im Elternbett oder Familienbett und auch im Babybett Ruhe finden hilft. Tagsüber ergänzt es sich wunderbar mit einer Baby-Decke zum Kuscheln, Pucken oder Schattenspenden.

Was ziehe ich meinem Baby zum Schlafen an?

Fürs Schlafen benötigt ihr keine zusätzliche Kleidung, denn Baby Bodys und Strampler oder Oberteil und Hose für Neugeborene sind in aller Regel so kuschelig weich, dass euer Baby darin wunderbar schlafen kann. Ergänzen solltet ihr die Kleidung nur um einen Schlafsack. Welchen Schlafsack ihr wann braucht, erklärt euch Vicky gern im Video.

Hier geht's zu den ...


 Welcher Baby Schlafsack wann gut passt

  • Sommerbabys: Schlafsäcke ohne Arm und aus leichterem Baumwollstoff oder Wollstrick (Marken-Tipp: Popolini und Disana)
  • Winterbabys: mit Arm und aus Baumwollplüsch, Wollfleece oder Wollfrottee/Seide-Plüsch (Marken-Tipp: Reiff und Lilano)
  • Alljahrestalente gibt es mit abnehmbaren Ärmeln (Marken-Tipp: Popolini), oder als Wendeschlafsack (Marken-Tipp: Loud & Proud)
  • packt euer Baby nicht zu warm ein. In einem Raum mit normaler Schlaftemperatur reicht unter einem Wollfleece Schlafsack auch im Winter die ganz normale Tageskleidung eures Mäuschens.

Lifesaver und Alltagshelden


Auf der Suche nach Alltagshelden schicken wir euch zum Stöbern zu unseren wunderbaren Ratgebern rund um liebevolle Elternschaft. Viele dieser Bücher haben uns schon in der Schwangerschaft begleitet und dann noch lange darüber hinaus, undogmatisch, ruhig, ehrlich, auf Augenhöhe. Wir haben nicht die eine Buch-Empfehlung. Da steckt zu viel Gutes drin.

Wenn ihr in Berlin vor Ort Kurse und Beratung in eurer ersten Zeit als Eltern sucht, findet ihr bei uns im Seminarraum und online ein vielseitiges Angebot für Schwangere, Babys ab der 4. Lebenswoche über Rückbildung bis zu Kursen zum Geschwisterkind. Vorbeischauen und anmelden lohnt sich.

Hier geht's zu den ...


Lifesaver und Alltagsretter

Hier hat das Hug & Grow-Team seine Lifesaver für euch zusammengetragen: echte Alleskönner sowie kleine Helfer im Alltag.
Immer griffbereit retten sie so manche Situation - in den ersten Wochen und lange darüber hinaus!

Wetbags sind mein absoluter Lifesaver – sie sind super vielseitig, vom Stoffwickeln und Monatshygiene, über Snacks, als Müllbeutel für unterwegs, für gebrauchte Kleidung im Urlaub oder für nasse Schwimmsachen, da sind keine Grenzen gesetzt! Und sie sind ganz einfach mitgewaschen, wenn man sowieso 60-Gradwäsche macht.“

Linda

„Zur Geburt bekam ich eine Wolldecke und ein Badehandtuch mit Kapuze geschenkt. Beides stand nicht auf meiner Erstausstattungsliste. Beides würde ich aber unbedingt empfehlen. Nach dem Baden ist ein Handtuch mit Kapuze praktisch und kann später im Sommer zum Schwimmen mit. Mit der Wolldecke schläft meine Maus jede Nacht. Auch zum zwischendurch kuscheln ist sie ideal. Die wird sie bestimmt noch ihre gesamte Kindheit begleiten.“

Sabine

„Nichts geht ohne Mullwindeln und ein Abhaltetöpfchen. Die Mullwindeln sind echte Alleskönner – zum Stoffwickeln, als Sonnensegel für den Kinderwagen, als Spucktücher, zum Schaukeln und Kuscheln, es gibt kaum etwas, das damit nicht geht. Und dank Abhaltetöpfchen hat man so gut wie keine Koliken bei Babys. Das macht es auch für die Eltern entspannter.“

Vicky

„Ein Babynestchen ist super: Das Baby fühlt sich gleich geborgen, eingekuschelt und kann rausschauen, aber nichtrausrollen. So kann man es überall in der Wohnung sicher ablegen, es ist bei allem dabei, ganz in der Nähe. Auch im Familienbett, wenn man das mag. Perfekt, platzsparend, schick.“

Anna

„Mein Favorit sind Babylegs. Mit Babylegs als Strumpfhosenersatz ist man superschnell an der Windel dran; auch für Windelfrei perfekt geeignet. Sie sind multifunktional, schützen vor UV-Strahlen im Sommer, vor Kälte im Winter und sind schnell an- und ausgezogen. Und sie passen an Arme, Beine, Füße, egal ob klein oder groß, kurz oder lang, Tragebaby oder nicht - viel einfacher als lange Hosen mit Füßen. Außerdem wachsen Hosen mit Babylegs länger mit.“

Patty

„Wir fanden alles ganz toll, was so einfach wie möglich anzuziehen war: Einteiler mit Fuß und Reißverschluss. Gerade wenn groooße Hände auf seeeehr viele kleine Knöpfe treffen eine echte Hilfe!“

Katja

Keine Angst vorm Wickelstart


Zum Baby Wickeln was braucht man da?

Wickeln ist kein Hexenwerk, aber natürlich wie alles am Anfang ungewohnt.  Aber keine Sorge: Ihr und euer Baby werdet gemeinsam hineinwachsen. Für die Wickel Erstausstattung braucht es nicht viel. Einen Wickeltisch oder eine Wickelkommode hatten einige von uns nie; mit einer gepolsterten Wickelauflage könnt ihr auch im Bett, auf dem Boden oder wo auch immer ihr euch am wohlsten fühlt, bequem und sicher euer Baby wickeln. Auch einen Heizstrahler benötigst du nicht, es sei denn, es ist wirklich extrem zugig. 

Wie oft Baby Wickeln nötig ist

Als Erstlingseltern fragt ihr euch sicherlich: Mein Baby wickeln wie oft mache ich das am Tag? Erfahrungsgemäß werdet ihr euer Baby 6-8 mal in 24 Stunden wickeln. Unsere Empfehlungen in der Checkliste zum Download sind an diesen Zahlen und einem Waschintervall von 2-3 Tagen orientiert. Denn zu den üblichen Wickel Utensilien für die Erstausstattung - Windeln, Waschlappen, Feuchttücher, Windeleimer und co - findet ihr bei uns im Shop nachhaltige Alternativen. Was es damit auf sich hat und wie Wickeln damit gelingt, könnt ihr euch von Vicky erklären lassen.



Hier geht's zu den ...


Unsere Tipps zum Einstieg

  • keine Angst, euch auszuprobieren! Stoffwickeln ist leichter und intuitiver als ihr vielleicht am Anfang denkt
  • Wetbags, Stoffwaschlappen, waschbare Wickelunterlagen: diese tollen Helfer sind auch dann superpraktisch, wenn ihr nicht mit Stoff wickelt - und machen euren Alltag gleich viel nachhaltiger 
  • lasst euch beraten, welches System gut zu euch passt, ob online oder vor Ort im Ladengeschäft

Windelfrei

Windelfrei? Das kommt doch erst nach dem Wickeln, wenn mein Kind allmählich von selbst aufs Klo gehen kann... könntet ihr euch fragen. Ja und nein. Denn euer Mäuschen muss nicht unbedingt in Windeln gewickelt werden - und das von Anfang an. Ähnlich wie Babys Hunger und Erschöpfung signalisieren, können sie uns zeigen, wann sie müssen - wenn wir lernen, darauf zu achten und wenn wir ein paar Dinge über den Baby Alltag wissen.

Drei einfache Tricks, wenn ihr einfach einmal ausprobieren möchtet, die eine oder andere Windel nebenbei zu sparen, verrät euch Caroline, unsere langjährige wunderbare Windelfrei-Beraterin aus dem Hug & Grow Kursprogramm.

Einen Erfahrungsbericht zur windelfreien Babyhygiene findet ihr übrigens bei uns im Blog.

Hier geht's zu ...


Gemeinsam die Welt entdecken

Babys Erstausstattung planen heißt für viele Eltern auch, sich zu fragen, wie sie eigentlich gemeinsam unterwegs sein werden. Ein Kinderwagen? Das gehört zur Standardausstattung - denken viele.

Andererseits möchten ganz viele Eltern ihr Baby lieber tragen, aus vielen guten Gründen. Im Laden raten wir Erstlingseltern gerne, zu warten, bis ihr Mäuschen auf der Welt ist, und dann die Lösung zu finden, die gut zu ihnen allen passt.

Hier geht's zu den ...


 Unsere Tipps: Welche Babytragen passen gut für Neugeborene? 

Dein Willkommensgeschenk:
5 Euro Onlineshop-Gutschein

Hug & Grow Newsletter: Rabatte und Neuigkeiten direkt in deiner Inbox

Zum Newsletter anmelden →

Hug & Grow Blog:
Tipps & Inspiration

Lass dich im Blog inspirieren, finde Tipps, erfahre von allen Neuheiten & Aktionen

Hier geht's zum Blog →

Farbe  Filter entfernen

Sortieren
Preis
Sale %
Body kurzarm Wal geringelt hellrot Body kurzarm Wal geringelt hellrot
People Wear Organic
10,95 € Anzeigen
Body langarm Wale jeansblau Body langarm Wale jeansblau
People Wear Organic
11,95 € Anzeigen
Wickelbody langarm geringelt dunkelblau Wickelbody langarm geringelt dunkelblau
People Wear Organic
12,95 € Anzeigen
Einteiler o. Fuß Wale jeansblau Einteiler o. Fuß Wale jeansblau
People Wear Organic
19,95 € Anzeigen
Babyhose Wale jeansblau Babyhose Wale jeansblau
People Wear Organic
12,95 € Anzeigen
Babyhose Blumenmeer rot-blau Babyhose Blumenmeer rot-blau
People Wear Organic
12,95 € Anzeigen
Dreieckstuch Blüten hellrot Dreieckstuch Blüten hellrot
People Wear Organic
5,95 € Anzeigen
Bitte ruf mich zurück!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Du hast zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichst niemanden?


Hinterlasse uns einfach deine Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden dich zurückrufen.


Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei dir anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir dich besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

Kontaktiere uns!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Gerne kannst du uns über das Formular kontaktieren. Wir helfen dir natürlich bei Fragen weiter und beraten dich bezüglich Produkten, deiner Bestellung, usw.


 


Weiter einkaufen   zur Kasse
hug-and-grow.de Bewertungen mit ekomi.de