Erinnerungsbox mit Fotos selbermachen (zur Geburt, Einschulung & allen wichtigen Ereignisse im Leben eines Kindes)

Wie gerne ich Erinnerungen festhalte habt ihr vielleicht schon gemerkt. Und heute hab ich wieder eine neue Idee für euch. Das schöne daran? Ist die Erinnerungbox einmal gebastelt, lässt sie sich kinderleicht immer wieder umgestalten und bereitet dabei verdammt viel Freude. Zu allen wichtigen Anlässen im Leben eines Kindes: Geburt, Geburtstag, Kita- & Schulstart & vieles mehr.

So geht´s

Material:

  • Tiefer Bilderrahmen
  • Schnur
  • Bastelpappe
  • Wäscheklammern
  • Kleber
  • Schere
  • Bilder, Karten & andere Erinnerungsstücke
  • ggfs. bunte Papiere (z.B. aus Zeitschriften oder Bastelpappe) und Stifte

Anleitung:

Schritt 1:

Schneide die Bastelpappe zurecht. Nutze dabei das Rückenstück des Bilderrahmens als Vorlage um die richtige Größe zu finden.

Schritt 2:

Leg nun die Schnur auf die zurecht geschnittene Bastelpappe und fixiere sie auf der Rückseite mit jeweils mindestens einem Klebestreifen.

Schritt 3:

Nimm nun deine liebsten Fotos, Notizen, Karten und alles, was du in der Box präsentieren möchtest und klemm es mit Wäscheklammern an der Schnur fest.

Tipp: Um die Box stabiler zu machen, kannst du die Wäscheklammern mit flüssigem Kleber an der Bastelpappe fixieren.

Fertig ist eine schöne, schnelle Erinnerungsbox, die du nun zu jedem wichtigen Anlass mit neuen Erinnerungsstücken versehen kannst.

Psssst … die Erinnerungsbox ist auch ein tolles Geschenk zur Geburt. Dazu passen die Karten von Geborgen Wachsen. Du findest sie bei uns im Shop hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.