Brauchen Babys Spielzeug? Und worauf sollte ich beim Kauf achten?

Schnuffel-Stern / Rassel-Ring / Kuschel-Tiger / Auto-Mobile / Beiß-Giraffe / Holz-Rassel / Tiger-Spieluhr

Die Antwort auf die Frage „Brauchen Babys Spielzeug?“ lässt sich mit einem klaren „Eigentlich nicht!“ beantworten. Denn es ist tatsächlich so, dass Babys zu nächst mit Spielzeug nichts anfangen können. Die ersten Lebenswoche sind sie damit beschäftigt die äußeren Reize einzustufen & die Welt kennenzulernen. Da ist das Gesicht der Eltern mit seinen Regungen Spielzeug genug.

Erst nach und nach fangen Babys an auf Spielzeug zu reagieren. Und auch erst nach ein paar Monaten macht Baby-Spielzeug Sinn.

Doch worauf sollte man bei Baby-Spielzeug achten?

Besonders bei Baby-Spielzeug ist Strenge genau richtig. Sieh dir dein kleines zartes Baby an. So zierlich und noch nicht bereit die Welt allein zu erobern. Was soll dein Baby erfahren? Wie Pestizide schmecken? Oder Lacke?

Denn dafür benutzen Babys Spielzeug am liebsten: Mit ein paar Monaten fangen sie an jedes Spielzeug mit Vorliebe in den Mund zu stecken.

Wir achten daher darauf, dass das Spielzeug bei uns im Laden aus zertifizierter Bio-Baumwolle stammt. Und dass es unbedenklich lasiert ist.

Worauf sollte ich sonst noch achten?

Besonders praktisch für Babys die anfangen zu greifen, ist Spielzeug aus Stoff. Holz sieht zwar schön aus und die Haptik ist toll, aber bei Stoff ist die Verletzungsgefahr einfach am kleinsten. Denn noch ist dein Baby unkoordiniert und schlägt das Spielzeug mehr als einmal gegen den eigenen Kopf.

Ein bisschen später, wenn das mit dem Greifen und Schwingen besser klappt, dann ist Holzspielzeug genau richtig. Denn damit lässt sich so richtig schön Krach machen.

Besonders viel Baby-Spielzeug aus Stoff findest du bei Franck & Fischer. Aus zertifizierter Bio-Baumwolle und in Handarbeit gefertigt. Du findest die schönen Teile hier:

Klingelndes Spielzeug: Fluch oder Segen?

Genau wie bei vielen Erziehungsfragen, gehen auch die Meinungen beim Baby-Spielzeug auseinander. Manche Babys lieben bunte Rasseln, andere sind überfordert. Hör also auf die Signale von deinem Kind. Liebt es Geräusche und schaut mit Begeisterung bunten Mobiles hinterher? Dann spielt damit zusammen. Ist es eher überfordert, dann lasst es.

Rasseln und Mobiles sind ein schönes Spielzeug, dass die Eltern nutzen können um mit dem Babys zu spielen. Denn am Anfang ist dein Baby noch passiv und staunt erstmal dem Spielzeug hinterher. So kannst du es auch zum Bewegen animieren, wenn du damit in allen Himmelsrichtungen klingelst und funkelst.

Spielzeug zum Zahnen

Wenn die Zähne kommen, kommt spezielles Spielzeug zum Einsatz. Beißringe und Schnuffeltücher helfen Druck abzulassen und laden zu einer ganz besonderen Art des Spielens ein: dem Entdecken durch den Mund. Babys erobern sich nämlich durch den Mund als erstes die Welt. Achte auch hierbei auf schadstofffreies Spielzeug. Denn das landet direkt im Mund deines Babys.

Braucht man eine Spieluhr?

Fragst du 5 Eltern, bekommst du 10 Meinungen zum Thema Spieluhr. Manche nutzen sie zum zu Bett gehen, um Ruhe einkehren zu lassen und Geborgenheit zu schaffen. Andere empfinden sie während dieses Rituals als störend. Hör auch hier auf dein Herz. Denn wie bei so vielem in der Kinder-Erziehung gilt: Es gibt kein richtig und kein falsch. Es gibt nur unterschiedliche Möglichkeiten.

Unser tolles schadstofffreies, fair produziertes Baby-Spielzeug findest du bei uns im Onlineshop übrigens hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.