[Basteln mit Kind] Herz-Karte zum Versenden zum Valentinstag mit Ökonorm | Mit Video-Anleitung

Schon mit den kleinsten Kids lässt sich Basteln. Passend zum Valentinstag gibt es heute eine Bastel-Idee, die Spaß macht, wo sich die Mäuse austoben können und die Großeltern, Freunde & alle anderen lieben werden.

Herz-Karte zum Versenden basteln – Das brauchst du dafür

Material:

  • Fingermalfarben (wir empfehlen die unbedenklichen Farben von Ökonorm)
  • Blatt
  • Schere
  • Stift (für eine Nachricht)
  • Locher (optional)
  • Schnur (optional)
  • Kind & Spaß

Anleitung

Schritt 1:

Lass dein Mäuschen mit Fingermalfarbe auf einem Blatt freie Bahn.

Tipp: Ist dein Mäuschen noch sehr klein (1 Jahr oder noch kleiner), lass es über das Blatt laufen oder krabbeln. Du kannst das Blatt immer wieder in den Lauf-/Krabbelweg legen. Willst du mehrere Karten basteln, lege sie alle hintereinander aus.

Ist dein Mäuschen noch sehr klein, kannst du Hand- & Fußabdrücke nehmen.

Schritt 2:

Wenn die Farbe auf dem Blatt getrocknet ist, nimm es und knick es in der Mitte durch.

Schritt 3:

Schneide nun von den Ecken zur Mitte einen Bogen. Acht darauf, dass die geschlossene Seite deine breite Seite bleibt. So kannst du das Herz später aufklappen.

Schritt 4:

Schneide nun in die Mitte deiner geschlossenen Seite einen kleinen Halbkreis rein. Das wird der Herzbogen.

Schritt 5:

Möchtest du, dass sich die Herz-Post-EmpfängerInnen, das Herz umhängen können. Dann loche die Enden mit einem Locher und fädle eine Schnur hindurch. Doppelt verknoten und schon hast du eine Herz-Kette, ganz wie auf dem Jahrmarkt.

Schritt 6:

Wenn du die Karte aufklappst kannst du nun noch eine Herz-Nachricht schreiben. Ab in einen Briefumschlag, Adresse und Briefmarke drauf, zack, ab geht die Post.

Du brauchst noch die passende Fingermalfarbe?

Unbedenklich, auf Lebensmittelbasis und schon für kleine Naschkatzen geeignet? Dann schau dir gerne unsere Farbe, tusche, Knete und Stifte von Ökonorm an.

Hier ist die ganze Anleitung noch einmal im Video zum Nachschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.