Basteln mit Kind: Herbst-Licht nach Waldorf [Gratis Vorlage als Download]

Regenbogen groß | Regenbogen klein | Glitzersteine | Strahlenbogen

Wenn die Tage dunkler werden, die Lichter drinnen mehr und die Welt in eine bunte Blätter-Pracht gehüllt ist, dann ist Herbst. Und im Herbst macht vieles ganz besonders viel Spaß. Kastanien & Eicheln sammeln, in Herbstlaub-Berge springen und dem Blätter-Regen zu schauen.

Genau diese Glücksmomente könnt ihr als Familie festhalten. Und zwar mit einem Herbst-Licht-Teller. Alles was ihr dafür braucht sind eure Herbst-Schätze. Und wer mag, auch noch unsere Blätter-Vorlage.

Herbst-Lichter basteln so geht´s:

So ein Herbst-Licht ist ruckzuck gebastelt und sieht auf einem Herbst-Teller oder dem Jahreszeiten-Tisch ganz besonders schön aus. Auch allein ist es ein Hingucker.

Material:

  • Vorlage Blätter (gibt es hier als gratis Download)
  • Stifte, Wasserfarbe & Co. (hier sind die Blätter mit dem Tuschkasten von Ökonorm bemalt)
  • Schere
  • Klebestreifen
  • Leere, saubere Gläser
  • Ein elektrisches Licht, Lichterkette oder eine Kerze (aber Achtung: Die Kerze nur in einem großen Glas & nur unter Aufsicht benutzen)

Anleitung für dein Herbst-Licht:

Schritt 1:

Lade dir unsere kostenlose Blätter-Vorlage herunter und druck sie aus.

Schritt 2:

Bemale die Vorlage. Besonders toll eignen sich Wasserfarben. Zum Beispiel mit dem Tuschkasten mit Lebensmittelfarbe von Ökonorm. Aber auch andere Stifte sehen toll aus.

Schritt 3:

Schneide nun deine bemalten, getrockneten Blätter aus.

Schritt 4:

Nimm einen Klebestreifen, roll ihn ein, so dass er von beiden Seiten klebt. Klebe die Klebestreifen-Rolle an dein ausgeschnittenes Blatt und dieses Blatt nun an dein sauberes Glas.

Schritt 5:

Elektrisches Licht oder Lichterkette rein.

Fertig ist das Herbst-Licht für den Jahreszeiten-Tisch oder das Kinderzimmer.

Wenn du magst, dann stell deine Herbst-Lichter doch zusammen mit deinen Herbst-Schätzen (wie Kastanien, Eicheln, Blüten & Co.) auf einen Teller oder den Fenster-Sims. Du kannst sie ganz frei dekorieren wie du magst.

Auch Spielzeug sieht toll dazu aus. Ein paar Glitzersteine von Grimms dazu gelegt und schon funkeln die Lichter gleich noch mehr.

Variante: So wirds auch toll

Statt eines elektrischen Teelichts im Glas kannst du deine Herbst-Schätze ins Glas füllen. Um deine gefüllten Gläser (mit Kastanien & Co.) wickelst du nun eine Lichterkette. So strahlt der Herbst auch ganz toll.

Warum so ein Herbst-Licht-Teller nicht nur Spaß beim Basteln macht, sondern auch wertvoll ist?

Du kannst damit ein Ritual schaffen. Auf euren Ausflügen könnt ihr gemeinsam nach Material für den Teller suchen. Habt eine schöne Zeit beim Basteln. Und immer wenn ihr die Lichter anknipst, macht ihr das ganz bewusst.

Ihr könnt auch ein Ritual drum herum bilden. Zum Beispiel die Lichter immer zum Vorlesen am Abend anknipsen. Oder beim gemeinsamen Abendessen. So wird die Zeit besonders und eine niedliche Deko gibt es auch noch anzusehen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Nachbasteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.