7 tolle Spielideen mit Kindern drinnen bei Regenwetter [Mit Dingen, die jeder zu Hause hat]

Wenn der Frühling mal wieder zeigt, was er so alles kann, und zwischen den schönsten Sonnentagen und absolutem Shietwetter mit Starkregen wechselt, kann es schon mal schwierig werden mit der Freizeitgestaltung. Daher haben wir viele tolle Spielideen für drinnen für euch gesammelt. Allesamt mit hohem Spaßfaktor und gegen den Schlecht-Wetter-Lagerkoller! Das Beste daran? Die Materialien wirst du garantiert bereits zu Hause haben!

Feiert eine Karaoke-Tanzparty im Wohnzimmer

Macht eure Lieblingsmusik an, holt Haarbürsten hervor und startet eine Sing-Karaoke-Party. Feiert zusammen was das Zeug hält. Sei es eine Tanzparty zu eurem Lieblingssong oder ein Karaokewettbewerb. Seid kreativ. Wählt ein Familienmitglied aus, das der Choreograf ist und alle anderen müssen die Tanzbewegungen nachmachen. Beim nächsten Song kann dann jemand anders die Tanzschritte vorgeben.

Oder veranstaltet einen Karaoke-Wettbewerb. Jeder darf sich seinen Lieblingssong aussuchen, das passende Outfit anziehen und lautstark zu seinem Song mitsingen und tanzen. Die anderen Familienmitglieder applaudieren fleißig als Publikum mit.

Bastelt eine Lichterstadt fürs Kinderzimmer

Holt Schere, Kleber und Papierreste hervor, es wird kreativ & hell. Bastelt euch eure eigene kleine Lichterstadt fürs Kinderzimmer. Dank der Lichthäuser wird es an grauen Aprilwettertagen auch gleich viel heller im Kinderzimmer. Jeder kann sein eigenes Lichthaus gestalten oder ihr arbeitet zusammen an einem Haus. Ganz wie ihr wollt und ganz nach den Fähigkeiten eurer Kids. Alles, was ihr dazu braucht: Papier(reste), Kleber, Schere, ein Glas pro Haus und Fantasie. Hier erklären wir euch genau, wie es funktioniert:

Entwerft euer eigenes Eiskunstwerk

Mit ein paar Schalen, Naturmaterialien, Spielzeug, Wasser und einem Gefrierfach lässt sich allerhand Magisches zaubern. Über Nacht wird aus einer Schüssel Wasser mit Blättern oder Spielzeug eine Eisskulptur. Wer bei dem Mistwetter nicht rausgehen mag, der kann statt Pflanzen und Blumen kleine Spielzeugfiguren, Murmeln und ähnliches einfrieren. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und schaut, was für verrückte Eisfiguren ihr zaubern könnt.

Psssst … mit etwas Lebensmittelfarbe leuchtet das Eis später in den verschiedensten Farben. Eine Anleitung für das Eiskunstwerk findet ihr hier:

Bastelt euch eine Girlande fürs Kinderzimmer

Girlanden sehen zu Feiern und im Alltag gut aus! Bastelt euch doch eure eigene Girlande fürs Kinderzimmer. Egal ob ihr sie später übers Bett oder ans Fenster hängt – wenn ihr sie selber macht, könnt ihr entscheiden, wie sie aussehen soll. Dafür braucht ihr nicht viel: Papier(reste), Faden und Schere. Wer kein buntes Papier hat, kann einfach weißes Papier bunt anmalen. Die Formen könnt ihr ganz abstrakt halten oder z.B. mit Keksausstechern aufs Papier malen. Ihr könnt natürlich auch mit Buchstaben eure Namen schreiben.

Hier haben wir eine Anleitung für eine Namenskette für euch:

Und hier eine Idee, wie ihr mit Keksausstechern eine Girlande basteln könnt:

Erratet eure Lieblingslieder – Mit Spielzeug

Na, welcher Weihnachtshit ist hier abgebildet?

Legt mit Spielzeug eure Lieblingslieder auf den Boden und lasst die anderen Familienmitglieder erraten, um welchen Song es sich handelt. Wenn euch das zu schwer ist, dann beschränkt die Auswahl (z.B. nur Lieder aus Kinderfilmen) oder gebt nach und nach Tipps. Das macht nicht nur Spaß, es fördert auch die Kreativität und das abstrakte Denken. Wie das aussehen könnte, seht ihr im Bild. Na, welcher klassische, englische Weihnachtshit ist hier zu sehen?

Legt Figuren und Tiere mit Holzspielzeug von Grimms

Wieviele Tiere und Figuren könnt ihr mit den Regenbögen und Bauklötzen von Grimms legen? Eine ganze Menge, oder? Mit dem tollen Holzspielzeug von Grimms lassen sich auch schöne Mandalas legen. Inspiration gibt es bei Instagram unter dem Hashtag #grimmswoodentoys und in unserem Blogpost:

Bastelt euch eine Collage als Deko für´s Kinderzimmer und trainiert dabei spielerisch die Feinmotorik

Collagen sind tolle Allrounder: Sie fördern die Kreativität, die Feinmotorik und sehen auch noch als Kunstwerk verdammt gut aus. Wie ihr euer eigenes Kunstwerk mit Papier und Stiften oder einem Malkasten kreieren könnt, erklären wir euch in diesem Blogartikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.