versandkostenfrei ab 70€
Hug & Grow Schuhladen bis auf Weiteres geschlossen
Schuh-Lagersale im Onlineshop bis 4.7.22
20 % auf Sale-Schuhe, 30 % Froddo, Bundgaard & Bobux, 10 % weitere

Kinderschuhe, Kindersandalen, Gummistiefel & Puschen - Bis 30 %

Welche Schuhgröße ist die passende?

KINDERFÜẞE MESSEN - TABELLE FUẞBREITE & VIDEOS

Ist der Fuß meines Laufanfängers eher schmal, mittelbreit oder vielleicht sogar breit? Lest die Maße eures Kinderfußes in unserer Tabelle ab. Liegen die gemessenen Werte zwischen zwei aufgeführten Maßen, nehmt bitte den größeren der beiden.

Fußspann ermitteln

Hat mein Kind einen flachen oder hohen Spann?

Die Spannhöhe entscheidet darüber, ob ihr nach WMS einen "weiten" oder einen "mittleren" Schuh benötigt. "Weit" oder "W" hat nämlich nichts mit der Breite des Fußbettes zu tun, sondern gibt Auskunft darüber, wie viel Luft ein Schuh nach oben bietet. Auf demselben Leisten - ein und dieselbe Breite - kann sowohl ein mittlerer als auch ein weiter Schuh aufgezogen sein.

Die Bilder zeigen euch, woran ihr erkennt, ob euer Mäuschen eher einen flachen Spann hat und mittlere Schuhe benötigt (Weite "M") - oder ob es einen hohen Spann hat und weite Schuhe braucht.

Hug & Grow

5 Hinweise zum Schuhkauf für Kinder


Die richtige Größe bestimmen

Ein Schuh sollte innen ca. 12 mm länger als der Fuß des Kindes sein. Ein Tipp: Um das besser feststellen zu können, einfach die Einlagen des Schuhs herausnehmen. Fuß draufstellen und nachmessen. Als Faustregel hat sich bewährt: Circa die breite des kleinen Fingers einer Frau sollte vorne Platz sein.

Frage das Fachpersonal

Falls du dir nicht ganz sicher bist, welcher Schuh gut passt und geeignet für dein Kind ist, schreibe uns eine E-Mail mit den Maßen der kleinen Füße in Länge und Breite sowie mit 2 Bildern im Stehen. Wir beraten euch gern und finden gemeinsam den richtigen Schuh für dein Kind.

Nutz eine Schuhschablone

Sollte dein Kind beim Schuhkauf nicht dabei sein, miss die Füße deines Kindes auf einem Pappkarton-Stück: Füße daraufstellen, abzeichnen und ausschneiden. Um stets auf dem aktuellen Stand der Dinge zu sein, sollten Sie mindestens alle 2 Monate die Schablone angleichen.

Lauflernschuhe ein Must-Have?

Es gibt mittlerweile spezielle Lauflernschuhe. Diese haben meist eine dünne und weiche Sohle und sollen das Laufen lernen fördern. Spezialisten belegten mit Studien, dass es für das Kind einfacher ist Barfuß das Laufen zu lernen, da das Kind den direkten Kontakt mit dem Boden spürt und damit einen besseren Halt haben wird.

Die richtige Sohle

Wenn ihr Kind bereits die ersten Schritte macht, sollten wenn überhaupt Schuhe mit dünner und weicher Sohle verwendet werden. Denn je dicker die Sohle desto geringer ist der Kontakt mit dem Boden und damit ist es sehr wahrscheinlich, dass das Kind ungern damit läuft oder gar nicht erst damit laufen möchte.

In unserem Shop

Tolle Öko-Baby- & Kinderschuh-Marken


Froddo Logo bLifestyle Logo Koel4Kids Logo Zeazoo Logo Bundgaard Logo Affenzahn Logo Nanga Logo Tikki Logo Pololo Logo

Hier alle Schuhmarken ansehen →