Stoffwindeln - Dein Kurz-Ratgeber

Stoffwindeln - Dein kurz Ratgeber

Hier erfährst du alles rund ums Thema wickeln mit Stoffwindeln.
Wir möchten dir mit unserem kurzen Ratgeber einen Einblick verschaffen und ein Tool an die Hand geben, was dir beim Start in die große Welt der Stoffwindeln hilft den Überblick zu behalten.


FAQ - Stoffwindeln

  • Wie oft Kind wickeln mit Stoffwindeln?

    Dein Kind sollte etwa alle 3 Stunden  und bei Stuhlgang gewickelt werden. Hier gibt es keinen Unterschied von Stoffwindeln zu Wegwerfwindeln, denn auch diese sollten regelmäßig gewechselt werden, auch wenn sie 12 Stunden Trockenheit versprechen.
  • Welche Stoffwindeln für Neugeborene?

    Neugeborene sind oft noch zu klein und zart für Onesize Windeln. Daher empfehlen wir allen die ab Geburt mit Stoff wickeln möchten zuerst mit der Newborn Größe zu wickeln. Welche Windelart hängt dabei ganz von eurer Vorliebe als Eltern ab.
  • Wie oft nachts wickeln?

    Wenn Stuhlgang in der Windel ist sollte natürlich nachts gewickelt werden. Darüber hinaus ist ein Wickeln in der Nacht auch mit Stoffwindeln nicht zwingend nötig, wenn man das passende System gefunden hat. Nachts macht eine Saugstarke Höschenwindel mit einer Woll-Schlupfüberhose zum Beispiel sinn.
  • Ist das waschen von Stoffwindeln in der Waschmaschine hygienisch?

    Ja. Muttermilch Stuhl ist komplett wasserlöslich. Und sobald der Stuhlgang Nahrung enthält muss er separat entsorgt werden. Das auswaschen von Urin ist genau so wenig ein Problem wie bei Kleidung. Keine Sorge. Die Windeln kommen sauber aus der Waschmaschine - und diese bleibt auch sauber und für andere Sachen nutzbar.
     
  • Welches sind die besten Stoffwindeln?

    Auf diese Frage gibt es keine Antwort. Denn zum einen spielt hier das bevorzugte System/Material eine Rolle. Zum Anderen kommt es auch darauf an ob die Windel zum Kind passt. Es gibt Marken die bei Schmalen Kindern besser sitzen und solche die bei kräfigeren Kindern passen.