030-755 69 7 69 hallo@hug-and-grow.de
Versand & Bezahlung

Versand

  • Versand innerhalb von 1-2 Werktagen
  • Alle Pakete werden mit DHL verschickt

Bezahlung

  • Hohe Sicherheit dank moderner SSL-Verschlüsselung
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten:
Zahlungsmöglichkeiten
Laden in Berlin Über uns Blog
Logo Hug & Grow
Babyladen Berlin
LoginRegistrieren

Login

  • Passwort vergessen?
  • zurück

Neukunde

Warenkorb
0
Gesamt: 0 €

Dein Warenkorb

Artikelname Anzahl Preis Gesamt
Dein Warenkorb ist leider noch leer
Gesamtsumme: 0 €
zur Kasse
zzgl. Versandkosten
inkl. Mehrwertssteuer

Bauchbänder

Bauchbänder sind hilfreich, wenn die normalen Oberteile zu kurz werden. Sie sind die angenehme Alternative zu einem Gürtel, da diese nicht einengen. Außerdem sind sie durch ihre meist farbenfrohen Designs ein schöner Hingucker.

Wofür Bauchbänder?

  • Warmhalter: Bauchbänder halten noch zusätzlich warm. Insbesondere im Winter sind Sie hierfür gut geeignet.
  • Bauchbedeckung: Wenn man z.B. ein lockeres T-Shirt trägt, könnte dabei der Bauch unten rausschauen. Das lässt sich mit einen Bauchband vermeiden.
  • Stütze: Manche Mütter haben das Gefühl, dass Ihr Bauch durch das Band zusätzlich gestützt wird.
  • “Gürtel“: Das Bauchband kann dafür sorgen, dass Sie noch in einige von Ihren Hosen vor der Schwangerschaft passen. 

Ist es für die Gesundheit wichtig ein Bauchband zu tragen?

Vielleicht, es sollte nämlich Ihr Wohlbefinden erhöhen. Abgesehen davon hat es keine weiteren gesundheitlichen Vorteile, aber ein positives Gefühl während der Schwangerschaft trägt definitiv zu Ihrer Gesundheit bei.

Was ist wenn Bauchbänder einschnüren?

Ab einem bestimmten Bauchumfang sollten Sie alte Hosen lieber zur Seite legen und nicht zwanghaft versuchen hineinzupassen. Achten Sie bei einem Bauchband auf ein relativ elastisches Material, denn das Wohlfühlen ist mit diesem Kleidungsstück das Ziel.

Nach der Schwangerschaft

Bauchbänder sind die Alleskönner unter den Kleidungsstücken die eigentlich für die Schwangerschaft konzipiert wurden. Doch ihre Multifunktionalität zeigt sich normalerweise erst nach dieser Zeit. Zwar passt das Bauchband möglicherweise nicht mehr um ihren Bauch, doch kann dieses stattdessen als Minirock oder Bandeautop verwendet werden.

Bauchbänder selber nähen

Wer Bauchbänder selber machen möchte muss zu allererst auf den Stoff achten. Dieser sollte sehr elastisch sein und darf nicht zu schnell ausleiern.

  1. Legen Sie das Stoff um ihren Bauch, um den exakten Umfang zu messen.
  2. Zeichnen Sie einen Strich ein. (ein geringer Abstand sollte dennoch vorhanden sein)
  3. Schneiden Sie den Stoff am Strich entlang.
  4. Vernähen Sie nun beide Enden.
  5. Nun sollte Ihr Bauchband fertig sein.
Bitte ruf mich zurück!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Du hast zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichst niemanden?


Hinterlasse uns einfach deine Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden dich zurückrufen.


Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei dir anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir dich besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

Kontaktiere uns!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Gerne kannst du uns über das Formular kontaktieren. Wir helfen dir natürlich bei Fragen weiter und beraten dich bezüglich Produkten, deiner Bestellung, usw.


Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt!


Weiter einkaufen   zur Kasse