Rückbildung nach der Geburt

Die Kurse „Rückbildung nach der Geburt“ werden als Vormittagskurse mit Baby und Abendkurse ohne Baby angeboten.

In der Schwangerschaft und durch die Geburt verändert sich der weibliche Körper. Vor allem die Beckenbodenmuskulatur aber auch andere Muskelpartien sind betroffen. In meinen Rückbildungskursen arbeite ich mit speziellen Übungen, um diese Muskeln wieder zu kräftigen und eine gute Körperspannung aufzubauen.

Empfehlenswert ist es, 8-12 Wochen nach der Geburt mit einem Rückbildungskurs zu beginnen. Alle Kurse laufen über 8 Wochen mit einer wöchentlichen Kurseinheit von 75 Minuten. Die Kurseinheiten bauen aufeinander auf und finden in kleinen geschlossenen Gruppen statt.

Die Kursgebühr für die Rückbildungsgymnastik wird bei gesetzlich Versicherten von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Die Kosten für eine versäumte Stunde werden der Teilnehmerin im Anschluss an den Kurs in Rechnung gestellt da die Kosten hierfür von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Teilnahme nicht erfolgt.

Unser aktuelles Kursprogramm hier klicken

Kursleiterinnen:

Magdalena Ahnsorge, Hebamme

Anmelden könnt ihr euch direkt bei ihr, auf ihre Web-Seite.