KinderBesserVerstehen – Beziehung statt Erziehung

Beziehung statt Erziehung – das ist das Ziel der Elternworkshopreihen von KinderBesserVerstehen mit Tine.

Sie ist Familienbegleiterin für Bindungs- und Beziehungsorientierte Erziehung nKS, Trageberaterin und Kursleiterin für KBV Kurse und sie ist selbst Mutter eines Sohnes und beschäftigt sich täglich mit den Fragen:

Warum reagieren Kinder so, wie sie reagieren? Was kann uns ihr Verhalten in schwierigen Situationen sagen? Was will mein Kind von mir? Wie sende ich Botschaften, damit diese auch ankommen?

In den Kursen KinderBesserVerstehen geht es darum, ein grundsätzlich besseres und tieferes Verständnis für die Gedanken und die kindlichen Verhaltensweisen – insgesamt in allen Alltags- und Kommunikationssituationen – zu entwickeln. Zudem benötigen wir Eltern Handlungsalternativen und Anregungen, wie wir Botschaften so senden, dass die damit verknüpften Anliegen auch ankommen. Kinder sprechen – vereinfacht gesagt – eine eigene Sprache und hören die Worte der Erwachsenen mit besonderen Ohren. In vielen Momenten kommt es dadurch zu Missverständnissen in der Kommunikation zwischen Groß und Klein.

Oft bleiben wir Erwachsene ratlos und manchmal auch richtiggehend frustriert zurück. In den meisten Fällen liegt der Ursprung dessen darin, dass wir Erwachsene das Verhalten und die Botschaften der Kinder, nicht immer deuten, verstehen und gut einordnen können. Ziel ist es besser mit Alltagskonflikten in den Familien umzugehen und Machtkämpfe zu entschärfen. In dem wir Kinder, ihre Anliegen und Bedürfnisse besser verstehen lernen, wird das mehr und mehr gelingen, so dass das Familienleben sofort eine spürbare Entlastung erfährt.

Die Workshopreihe beinhaltet 6 Termine jeweils am Samstag beginnend ab dem 15.4.2017:

1. Beziehung statt Erziehung / Einführung in die Thematik

2. Die Autonomiephase oder so genannte „Trotzphase“ – wozu sie gut ist und wie wir Eltern mit herausfordernden Situationen umgehen lernen können

3. Strafen / Konsequenzen – welche Mechanismen stecken dahinter und welche Handlungsalternativen wir Eltern haben

4. Der Schlaf von Kleinkindern – was benötigen Kinder um gut in den Schlaf zu finden, Schlafverhalten allgemein und wie können wir den Druck von uns nehmen, wenn es mal nicht so klappt, wie wir es uns vorstellen // Alternativ: Geschwisterkonflikt – was passiert, wenn jemand neues in die Familie kommt

5. Der Alltag mit Kleinkindern – wie wir ihn insgesamt konfliktärmer gestalten können, welche Prozesse Kinder z.B. während des „Trocken“ werdens durchlaufen und wie Bitte und Danke Spaß machen können

6. Kindergarten – welche Umgebung braucht ein Kind, um sich angenommen und wohl zu fühlen, wie unterstütze ich mein Kind einfühlsam beim selbstständig werden und loslassen

Die Themen sind richtungsweisend und für jede Gruppe individuell je nach Interesse und Schwerpunkt variabel.

Buchbar nur im Block (6 Termine 2-wöchentlich immer Samstags) für insgesamt 90€ (inkl.Mehrwertsteuer)

Termine der Workshopreihe: 15.4., 29.4., 13.5., 27.5., 10.6., 24.6.
Uhrzeit: 10-11:30
Anmeldung: per mail an hallo@hug-and-grow.de

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Sabine,

    vielen Dank für Deine Nachfrage.
    Es werden nach der Sommerpause im Herbst wieder Kurse stattfinden.
    Ein konkretes Datum steht noch nicht fest. Tine kann Dich, wenn die Termine feststehen und wenn Du magst dann direkt per Mail informieren.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.